Alles über Online Pokern
Sam El Sayed führt bei WPT World Championship im Bellagio
17.05.2011

Sam El Sayed führt bei WPT World Championship im Bellagio

Sam El Sayed führt bei WPT World Championship im Bellagio

Sam El Sayed war im Vorjahr der erste Schweizer, der bei der World Poker Tour (WPT) erfolgreich war. Nun könnte der einzige Schweizer Teilnehmer bei der $25.000 WPT World Championship im Bellagio in Las Vegas erneut Geschichte schreiben. Denn nach Tag 3 führt Sam El Sayed das Feld der verbliebenen 52 von 220 gestarteten Teilnehmern an. Mit 1.107.000 Chips liegt der Schweizer knapp vor Nenad Medic (1.098.500) und Steven Kelly (1.000.500) und hat damit beste Chancen auf die Siegprämie von $1.618.344, die auf den Sieger der WPT World Championship wartet.

Als letzter deutscher Spieler noch mit von der Partie ist der umstrittene Ali Tekintamgac. Mit 155.000 Chips liegt er auf Rang 45 und hat damit noch Chancen, einen der 27 bezahlten Plätze zu erreichen. Dieses Ziel kann Moritz Kranich hingegen bei der $25.000 WPT World Championship im Bellagio nicht mehr erreichen, musste er doch an Tag 3 die Segel streichen. Damit befand sich der Deutsche aber in guter Gesellschaft. Beispielsweise verabschiedete sich Daniel Negreanu mit Kx 9x gegen Kx Jx . Zudem kam auch das Aus für Bertrand „ElkY“ Grospellier, Eugene Katchalov, Phil Laak oder Barry Greenstein, der mit Ax 4x an Ax 5x scheiterte.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.