Alles über Online Pokern
Schwache Beteiligung bei der WPT Venedig 2012
07.02.2012

Schwache Beteiligung bei der WPT Venedig 2012

Schwache Beteiligung bei der WPT Venedig 2012

Auch der bevorstehende Karneval konnte nicht viele Pokerspieler nach Venedig locken. Bei der World Poker Tour (WPT) im ältesten Casino der Welt blätterten lediglich 155 Spieler das Buy-In in Höhe von €4.950 hin. Damit beteiligten sich noch weniger Spieler bei dem No Limit Texas Hold’Em Turnier in Italien als im Dezember des Vorjahres. Damals waren 213 Teilnehmer mit von der Partie. Wenn heute Tag 2 bei der WPT Venedig 2012 ansteht, dann werden noch ganze 88 Teilnehmer an den Tischen Platz nehmen. Auch wenn die Late Registration bereits beendet ist, wurde die Payout-Struktur noch nicht veröffentlicht.

Als Chipleader wird Filippo Candio in Tag 2 gehen. Mit 227.900 Chips liegt er vor Gabriele Lepore (172.000) und Andrea Dato (121.700). Zudem sind im Feld der Verbliebenen auch Tony G (78.800), James Akenhead (78.000), Roberto Romanello (43.900) und Mike Sexton (24.200) zu finden. Am unteren Ende des Chipcounts befindet sich auch Marvin Rettenmaier (21.000). Der deutsche Titan Poker Pro ist allerdings nicht der einzige deutsche Vertreter. Im Chipcount nach Tag 1 der WPT Venedig 2012 sind so auch Alexander Popp (101.900), Alexander Hirn (75.600) und Marko Neumann (44.300) noch im Rennen. Aus dem deutschsprachigen Raum bereits verabschieden mussten sich Sam El Sayed und Dragan Galic. Sie befanden sich aber in guter Gesellschaft, ist die WPT Venedig 2012 doch auch schon für Arnaud Mattern, Alessio Isaia und Scott Montgomery beendet.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.