Alles über Online Pokern
Sebastian Homann führt bei der WPT Marrakesh
29.11.2010

Sebastian Homann führt bei der WPT Marrakesh

Sebastian Homann führt bei der WPT Marrakesh

Am Wochenende startete die World Poker Tour (WPT) Marrakesh und nach den beiden Starttagen ist Sebastian Homann Chipleader. Nachdem sich an Tag 1A insgesamt 137 Spieler eingefunden hatten, leisteten an Tag 1B nur 85 Spieler das Buy-In in Höhe von 4.250 Euro. Damit sind es nur 222 Teilnehmer bei der WPT Marrakesh, nachdem es 2009 noch 416 Pokerspieler waren, die den Weg nach Marokko gefunden hatten. Auf den Sieger warten somit 254.745 Euro und 27 Spieler insgesamt werden ein Preisgeld mit nach Hause nehmen.

Sebastian Homann liegt mit 327.900 Chips deutlich an der Spitze des Feldes. Ihm folgen Nicolas Levi (278.700), Andrei One (196.900) und der beste Spieler aus Tag 1B, Johan Williamson (192.500). An Tag 2 werden noch 82 Spieler um den Sieg bei der WPT Marrakesh spielen, wobei die ganz großen Namen aber nicht mehr mit von der Partie sind. Denn die angereisten Pokergrößen mussten gleich an Tag 1B wieder die Segel streichen. So wurde David Benyamine recht schnell eliminiert, der mit As Kh an Jx Jx scheiterte. Bertrand „ElkY“ Grospellier hingegen wurde mit Ax 7x gegen Kx Qx vom Tisch genommen und der Spanier Carlos Mortensen zog mit 8x Tx gegen Kx Qx den Kürzeren. Ebenso kam das Aus beispielsweise auch für Arnaud Mattern oder Tobias Wagner.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.