Alles über Online Pokern
Sieg für Jeff Madsen bei Borgata Winter Open
08.02.2010

Sieg für Jeff Madsen bei Borgata Winter Open

Sieg für Jeff Madsen bei Borgata Winter Open

Der bekannteste und bisher erfolgreichste Spieler am Final Table, Jeff Madsen, hat sich den Sieg bei den Borgata Winter Open gesichert. Der Full Tilt Pro nahm dafür ein Preisgeld in Höhe von 625.006 US-Dollar mit nach Hause. Insgesamt hatten bei dem $3.500 Main Event 766 Teilnehmer ihr Glück versucht. Der zweifache Bracelet-Gewinner Madsen setzte sich im finalen Heads-Up gegen Sirous Jamshidi durch.

Als erster Spieler am zehn Mann umfassenden Final Table wurde Matt Matros eliminiert. Er scheiterte mit 6s 6c an Nick Kamen (Ad Kh ), da der Flop ein weiteres Ax zu bieten hatte. Für Matros blieb mit Rang zehn immerhin ein Preisgeld in Höhe von $31.876. Ihm folgte kurz danach der Short Stack Chan Pelton, der mit Ac Th am späteren Sieger Jeff Madsen (8s 8c ) scheiterte. Danach erwischte es beim Main Event der Borgata Winter Open Ross Mallor und David Fox. Den sechsten Rang sicherte sich Al Grimes. Hier ging Jeff Madsen (Ah Kh ) mit seinen 3,3 Millionen Chips All-In, während Grimes mit Kc Kd callte. Das Board hatte nun 4h Qc 9d 3h Qh parat und bescherte Madsen den unglaublichen Flush.

Nachdem es danach Nick Kamen und Barkley Hamilton erwischte, bestand der Final Table nur noch aus einem Trio. Allerdings war dieses Trio auch nur drei Hände im Einsatz, ehe Tom Marchese die Segel bei den Borgata Winter Open streichen musste. Er scheiterte mit 9s 9c an Jeff Madsen, dessen As Qh von einer Qx am Flop und einem Ax am Turn getroffen wurde. Immerhin blieb für Tom „KINGSOFCARDS“ Marchese mit Rang drei ein Preisgeld in Höhe von $190.027.

Im finalen Heads-Up lieferten sich Sirous Jamshidi und Jeff Madsen ein Duell von gut einer Stunde, wobei beide mit einem ähnlichen Chipstand starteten. Doch Jeff Madsen dominierte das entscheidende Heads-Up beim Main Event der Borgata Winter Open und sicherte sich letztlich den Sieg in der entscheidenden Hand mit Kh Td bei einem Board aus Jd 7h 6c Kd 5h . Dem hatte Jamshidi lediglich Qs 2s entgegenzusetzen.

Endstand beim Main Event der Borgata Winter Open:

1. Jeff Madsen, $625.006
2. Sirous Jamshidi, $367.794
3. Tom Marchese, $190.027
4. Barkley Hamilton, $165.508
5. Nick Kamen, $140.988
6. Al Grimes, $116.468
7. David Fox, $91.949
8. Ross Mallor, $67.429
9. Chan Pelton, $49.039
10. Matt Matros, $31.876

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.