Alles über Online Pokern
Sorel Mizzi gewinnt Sunday Warm-Up bei PokerStars
26.10.2010

Sorel Mizzi gewinnt Sunday Warm-Up bei PokerStars

Sorel Mizzi gewinnt Sunday Warm-Up bei PokerStars

Beim wöchentlichen Sunday Warm-Up von PokerStars hat einer der großen Namen des Pokerns zugeschlagen. Sorel Mizzi konnte sich nämlich unter den 4.786 Teilnehmern durchsetzen. Für seinen Sieg kassierte er $149.713,10. Bester deutscher Spieler war hier OU THE NICK aus Frankfurt mit Rang fünf ($40.681). Bei der anschließenden Sunday Million landete der beste deutsche Spieler mit 1chin chan ebenfalls auf dem fünften Rang. Den Sieg sicherte sich hier der Rumäne ramondemon77, der dafür $246.424,32 kassierte.

Die 4.786 Spieler beim Warm-Up sorgten für einen Preispool in Höhe von über 950.000 US-Dollar. Insgesamt 720 Spieler konnten sich so über ein Preisgeld freuen. Am Finale Table der besten neun Spieler nahmen auch Inf3rnal aus Grevenbroich und OU THE NICK Platz. Für den Grevenbroicher war am Ende auf Rang sieben Endstation, als er an Sorel Mizzi scheiterte. Immerhin blieben ihm $21.537. Auch OU THE NICK scheiterte mit Tc 6d am Kanadier (Qc Jc ). Im finalen Heads-Up standen sich der Schweizer John Mckoeur und Sorel Mizzi gegenüber. Der kanadische Profi setzte sich bei der entscheidenden Hand mit 2h 8h gegen Kh 8s durch, da das Board Qh 4s Ks Ah 4h zu bieten hatte. Dadurch sicherte sich Sorel Mizzi $149.713,10, während für den Schweizer $111.513,80 blieben.

Bei der Sunday Million ging es für die 8.214 Spieler um einen Preispool in Höhe von $1.642.800. Insgesamt nahmen am Ende 1.170 Spieler ein Preisgeld mit. 1chin chan aus Hoyerswerda kassierte für seinen fünften Rang $65.712. Das finale Heads-Up bestritten der Rumäne ramondemon77 und der Schwede Parias. Den Sieg sicherte sich der Rumäne mit einem Flush (Ah 8h bei einem Board aus 3h Th Jh 7c Kd ), dem Parias lediglich 6s 6h entgegenzusetzen hatte. Während für den Schweden am Ende 180.708 US-Dollar blieben, gewann ramondemon77 $246.424,32.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.