Alles über Online Pokern
Start der EPT Barcelona
22.11.2010

Start der EPT Barcelona

Start der EPT Barcelona

Gut drei Wochen nach dem Erfolg des deutschen Pokerspielers Michael Eiler bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Wien 2010 steht ab heute das nächste Highlight der siebten EPT-Saison an. Bis zum 27. November tourt die EPT nämlich im spanischen Barcelona. Dort wird der Nachfolger des US-Amerikaners Carter Phillips gesucht, der im September 2009 die letzte Auflage in Katalonien gewinnen und dafür 850.00 Euro einstreichen konnte. Neben dem 5.300 Euro Main Event stehen dabei auch mehrere Side Events auf dem Programm.

Mit von der Partie sind ab heute auch wieder zahlreiche prominente Pokerspieler. So rechnen die Veranstalter mit dem Erscheinen von Daniel Negreanu, Bertrand „ElkY“ Grospellier, Luca Pagano, Vorjahressieger Carter Phillips oder auch Arnaud Mattern. Ein recht renommiertes Feld kann hier auch erwartet werden, da die EPT Barcelona als einer der Klassiker gilt, ist doch die zweitgrößte spanische Stadt seit der ersten Saison fest im Turnierplan der Serie verankert. Ebenso wird auch ein größeres Teilnehmerfeld als im Vorjahr erwartet, als 478 Spieler den Buy-In von damals 8.300 Euro leisteten. Da dieser nun auf 5.300 Euro gesenkt wurde, rechnen die Veranstalter mit mehr Pokerspielern beim Main Event. Gespielt wird dabei ab 12 Uhr am heutigen Montag, dem 22. November 2010, erstmals im Hotel Arts.

Vielleicht wird ja sogar die bisherige Bestmarke bei der EPT Barcelona aus dem Jahr 2008 übertroffen, als beim Sieg von Sebastian Ruthenberg 619 Spieler mit von der Partie waren. Ruthenberg wird auch in diesem Jahr wieder einer der zahlreichen deutschen Spieler sein, die bei der EPT Barcelona mit von der Partie sind, so wie neben vielen anderen auch Michael Keiner, Johannes Strassmann oder Heinz Kamutzki.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.