Alles über Online Pokern
TCOOP 2012: Nächster deutscher Erfolg
26.01.2012

TCOOP 2012: Nächster deutscher Erfolg

TCOOP 2012: Nächster deutscher Erfolg

Bei der PokerStars Turbo Championship of Online Poker (TCOOP) setzen sich die deutschsprachigen Erfolge fort. Am gestrigen Tage schaffte es erneut ein deutscher Spieler, sich einen der Events zu sichern. barrako setzte sich bei Event 31 gegen 3.118 Konkurrenten durch. Zuvor hatte es der Deutsche Päffchen auf Rang drei bei Event 28 geschafft.

Bei Event 28 handelte es sich um einen No Limit Texas Hold’Em 2. Chance Event, bei dem die Teilnehmer 82 US-Dollar Buy-In hinblättern mussten. Insgesamt 3.002 Spieler sorgten für einen Preispool in Höhe von $321.450. Mit freaknacht und Päffchen schafften es gleich zwei deutsche Spieler an den Final Table, wobei Letztgenannter mit den meisten Chips am Finaltisch Platz nahm. Für freaknacht – der aus siebter Position gestartet war – reichte es am Ende zu Rang sechs. Seine letzten Chips stellte er mit Ad 5d in die Mitte und zog gegen Ah Js den Kürzeren, immerhin gab es aber $10.768,57. Nachdem sich die besten drei Spieler auf einen Deal einigten, scheiterte Päffchen. Der Deutsche zog mit Qd Tc gegen Ac Qc den Kürzeren und musste sich mit $34.462 zufrieden geben. $45.674,59 gab es später für den kanadischen Sieger andthe.

Drei Events später allerdings schaffte dann der nächste deutsche Spieler den Sieg bei einem Event der TCOOP 2012. Bei Event 31 handelte es sich um ein $22 Stud Hi/Lo Turnier. Im Feld der 3.119 Teilnehmer befanden sich unter anderem auch die Team PokerStars Pros Martin Staszko und Alex Kravchenko, die leer ausgingen. Den Sieg sicherte sich der Deutsche barrako. Im finalen Duell setzte er sich gegen den Russen kr. GeNa durch und kassierte nach einem Deal vor dem Heads-Up $9.395,31, während der Unterlegene $8.696,75 einstreichen konnte.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.