Alles über Online Pokern
Viel Klamauk und Musik bei der TV Total PokerStars Nacht
17.12.2008

Viel Klamauk und Musik bei der TV Total PokerStars Nacht

Viel Klamauk und Musik bei der TV Total PokerStars Nacht

Stefan Raab, sein Praktikant Elton, Helge Schneider, Stefanie Kloß, Florian Silbereisen und Online-Qualifikant Toni aus Chemnitz traten gestern wieder zur TV Total PokerStars.de Nacht an.

Nachdem die letzten Veranstaltungen dieser Art etwas fad waren, weil der Table Talk fehlte, gab es diesmal wieder genug davon. Vor allem zwischen Florian Silbereisen und Stefan Raab, der den volkstümlichen Moderator in seiner Sendung immer wieder gerne auf die Schippe nimmt, gab es ziemlich viel Gesprächsstoff, der mit vielen Spitzen und Zynismus zwischen den beiden geführt wurde. Trotzdem verstanden sich alle sehr gut miteineiander und es wurde sogar gemeinsam musiziert. Das Quintett Raab, Schneider, Silbereisen, Stefanie Kloß, die Sängerin der Band “Silbermond” und Elton gaben den “Zillertaler Hochzeitsmarsch” zum Besten.

Poker gab es aber auch noch. Wenn es auch nicht berauschend war, unterhaltsam war es allemal. So mußte der Sieger der letzten Sendung, Elton, schon als erster gehen, nachdem Silbereisens Pocketjacks (Jx - Jx ) gegen sein Jx Tx hielten. Und auch der Gastgeber selbst war mal wieder nicht der letzte am Tisch, sondern der zweite der gehen mußte. Wie immer war er zu neugierig und trennte sich zu spät von verlustreichen Händen. Er schied schließlich mit 5x 5x gegen Stefanie Kloß Qd Jd aus.

Stefanie Kloß spielte einige gute Bluffs, aber irgendwann wird jeder mal beim Bluffen erwischt. Schließlich mußte sie sich einem geriverten Ass von Helge Schneider ergeben. Toni, der Online-Qualifikant, war als nächster an der Reihe. Auch ihn fraßen irgendwann die Blinds auf und so mußte er mit Ts 7s pushen. Florian Silbereisen mußte im Big Blind nicht mehr viel nachbezahlen und callte mit Ks 4d . Das Board brachte ihm 2 Paare und der Chemnitzer mußte gehen. Er kann sich immerhin über 15.000 Euro freuen.

So kam es zum Heads-Up der Musiker. Florian Silbereisen gegen Helge Schneider. Und hier ging der Lauf von Silbereisen, der schon den ganzen Abend andauerte, noch weiter. Schneider agierte zu passiv und so konnte Florian Silbereisen viele Hände noch billig mit der Turn- oder Riverkarte verbessern. Die letzte Hand des Abends pushte der Moderator dann mit As 8s und Schneider callte mit Jh Th . Der Flop brachte dem Jazz-Musiker die Führung 6d Kh Js . Der Turn brachte ihm sogar das 2.Paar mit der Td , aber der River schlug nochmal zu und brachte Silbereisen mit der Qd die Straight zum insgesamt verdienten Sieg.

Der Endstand:

1 Florian Silbereisen - 50.000 EUR2 Helge Schneider - 20.000 EUR3 Toni (PokerStars-Qualifikant) - 15.000 EUR4 Stefanie Kloß - 10.000 EUR5 Stefan Raab - 5.000 EUR6 Elton bekam nichts

Bet-at-Home Poker

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.