Alles über Online Pokern
Tom Dwan kassiert in Macau offenbar ordentlich ab
15.11.2010

Tom Dwan kassiert in Macau offenbar ordentlich ab

Tom Dwan kassiert in Macau offenbar ordentlich ab

Derzeit laufen in Macau offenbar heiße Cashgames im Rahmen der Asian Poker Tour (APT) Macau, bei denen Tom „durrrrr“ Dwan ordentlich absahnen soll. Der APT-Tour Director Matt Savage informierte in einem Poker Forum, dass bei $1.300/$2.600 No Limit Texas Hold’Em Spielen „durrrrr“, Phil Ivey oder auch John Juanda gemeinsam mit einigen chinesischen Geschäftsleuten in die Vollen gehen. Den Berichten von Savage zufolge lagen zu einem Zeitpunkt des Spiels satte fünf Millionen US-Dollar im Pot. Kein Wunder, dass man Dwan oder Ivey die letzten Tage nicht mehr online sehen konnte.

Aktuellen Gerüchten zufolge soll Tom „durrrrr“ Dwan bisher satte 1,7 Millionen US-Dollar Gewinne bei diesen Cashgames in Macau verbucht haben. Phil Ivey auf der anderen Seite soll nach den Informationen von Savage zufolge in etwa bei +/- 0 stehen. Dies kann sich allerdings offenbar fast täglich bei diesen Einsätzen ändern, denn tags zuvor war es wohl noch Juanda, der ordentlich abkassiert hatte, ohne dass hierüber konkrete Zahlen vorliegen. Zudem sollen sich Ivey und Dwan zu diesem Zeitpunkt noch deutlich im Minus bewegt haben.

Derweil konnte der 18jährige unbekannte Chinese Zhang Dan Peng den Sieg beim Main Event der APT Macau davon tragen. Der erste chinesische Sieger überhaupt beim Main Event in Macau strich dafür ein Preisgeld in Höhe von rund 215.000 US-Dollar ein. Insgesamt hatten sich 161 Spieler an dem Event beteiligt.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.