Alles über Online Pokern
Tom „durrrr“ Dwan knöpft „Ziigmund“ 1,5 Millionen US-Dollar ab
22.04.2010

Tom „durrrr“ Dwan knöpft „Ziigmund“ 1,5 Millionen US-Dollar ab

Tom „durrrr“ Dwan knöpft „Ziigmund“ 1,5 Millionen US-Dollar ab

In einer sicherlich legendären Session hat Tom „durrrr“ Dwan erneut zugeschlagen – zum Opfer fiel ihm Ilari „Ziigmund“ Sahamies, der mit rund 1,5 Millionen US-Dollar Verlust den Tisch räumen musste. Dabei trafen sich die beiden Protagonisten im $500/$1000 Pot Limit Omaha. Dabei gab es während der Session auf Full Tilt Poker mehrere Pots, die mehr als 200.000 US Dollar beinhalteten. Der höchste Pot im Verlauf des Duells zwischen „durrrrr“ und „Ziigmund“ lag bei $557k - der vierthöchste, der im gesamten Jahr 2010 bislang ausgespielt wurde.

Am Anfang sah es nicht einmal schlecht für den Finnen Ilari „Ziigmund“ Sahamies aus und er konnte den einen oder anderen größeren Pot für sich entscheiden.  So kassierte er beispielsweise mit einem Full House einen $348k schweren Pot. Dwan hingegen schnappte sich bei dieser Session auf Full TIlt die drei größten Pots, die alle über $400k beinhalteten. Den größten Pot von über $557k sicherte sich Dwan mit einem Blatt aus Jc Qc Th Jh bei einem Board aus 2h 8c 2d 7d 3d . Hier hatte der Finne lediglich Js 8s 3h 7h vorzuweisen. 

Beide Spieler hatten einen ausnehmend guten Start ins Jahr: Nach dieser wahnsinnigen Session sicherte sich Tom „durrrr“ Dwan nun aber mit großem Abstand die „Pole Position“ im Jahr 2010. Bislang konnte der 23jährige US-Amerikaner satte 7,1 Millionen US-Dollar in diesem Jahr bereits als Gewinne verbuchen.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.