Alles über Online Pokern
UKIPT: Fintan Gavin siegt – Alexander Wanner casht
15.08.2011

UKIPT: Fintan Gavin siegt – Alexander Wanner casht

UKIPT: Fintan Gavin siegt – Alexander Wanner casht

Bei der PokerStars UK & Ireland Poker Tour (UKIPT) in Edinburgh hat sich Fintan Gavin den Sieg gesichert. Der Ire setzte sich gegen 518 Kontrahenten durch und konnte somit 61.500 britische Pfund gewinnen. Im Heads-Up der UKIPT Edinburgh 2011 setzte sich Fintan Gavin gegen den Briten Andrew Hawksby durch, der am Ende für Rang zwei £37.400 kassierte. In der finalen Hand konnte Gavin mit Jd 9s gegen 6s 9c die Oberhand behalten, da das Board keine Unterstützung für Hawksby brachte.

Eine sehr gute Figur bei der UKIPT Edinburgh 2011 machte auch Alexander Wanner, der den Final Table der besten neun Spieler knapp verpasste. Am Ende wurde der Deutsche Zehnter und kassierte dafür 3.150 britische Pfund bei dem Event mit einem Buy-In von 1.000 britischen Pfund. Er scheiterte mit Js 8s an Ac 7c von George Clyde-Smith, der damit den Sprung an den Final Table schaffte und am Ende auf Rang fünf landete.

Zu diesem Zeitpunkt waren die beiden bekanntesten Protagonisten der UKIPT Edinburgh 2011 bereits ausgeschieden. Der WSOP 2003 Main Event Sieger Chris Moneymaker verpasste dabei sogar den Sprung in die bezahlten 63 Plätze. Mit einem Preisgeld von 1.120 britischen Pfund ging am Ende David Vamplew vom Tisch. Der Brite belegte bei der UKIPT Edinburgh 2011 den 34. Rang.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.