Alles über Online Pokern
WCOOP 2011: Nächster zweiter Platz für Deutschland
16.09.2011

WCOOP 2011: Nächster zweiter Platz für Deutschland

WCOOP 2011: Nächster zweiter Platz für Deutschland

Bei der PokerStars World Championship of Online Poker (WCOOP) 2011 hat es erneut knapp nicht zum ersten Bracelet für Deutschland gereicht. Der Spieler floebbi schaffte bei Event 30 einen weiteren zweiten Platz für die deutschen Spieler. Damit sicherte er sich bei dem $530 10-Max No Limit Texas Hold’Em Triple Shootout Turnier nach einem Deal 45.000 US-Dollar. Der Sieg ging derweil erneut nach Polen. Nachdem es bis zur WCOOP 2011 noch nie einen WCOOP-Sieger aus Polen gab, sind es aktuell schon derer drei.

Zehn der insgesamt 645 Spieler hatten sich für den finalen Tag 2 des Events 30 der WCOOP 2011 qualifiziert. Neben dem Deutschen floebbi schaffte auch der Österreicher Niki Jedlicka den Sprung an den Final Table. Der auch von den High Stakes Tischen auf PokerStars bekannte Österreicher musste am Ende mit Rang 6 und einem Preisgeld von $12.900 Vorlieb nehmen. Mit Qs 6h scheiterte er am Deutschen floebbi und dessen Kc Jc bei einem Board aus 7d 9c 2h Qd Td . Zudem konnte „RealAndyBeal“ übrigens kurze Zeit später auch Rang 15 bei Event 32 der WCOOP 2011 erringen und weitere $4.113,60 eintüten.

Für den Deutschen floebbi lief es dagegen immer besser, konnte er doch beispielsweise auch den Fünftplatzierten AngleZero vom Tisch nehmen und zwischenzeitlich sogar die Führung im Chipcount übernehmen. Allerdings schob sich der Pole Olorionek nach und nach wieder nach vorn und ging ins entscheidende Heads-Up mit einem Chipcvorsprung von 50.295 zu 24.705. Nachdem sich die beiden Spieler auf einen Deal einigten, fiel kurze Zeit später die Entscheidung und der Pole setzte sich mit Ac 3h gegen Ks Qc bei einem Board aus 5c 2h 4d 6c 9d durch. Während Olorionek neben dem Bracelet $54.856,70 (statt $58.856,70) gewinnen konnte, durfte sich floebbi über $45.000 anstelle der eigentlichen $40.957,50 aufgrund des Deals freuen.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.