Alles über Online Pokern
WCOOP 2011: Starker Auftakt – Serverausfall in der Nacht
06.09.2011

WCOOP 2011: Starker Auftakt – Serverausfall in der Nacht

WCOOP 2011: Starker Auftakt – Serverausfall in der Nacht

Der Auftakt zur PokerStars World Championship of Online Poker (WCOOP) 2011 war sehr erfolgreich. An den ersten drei Events beteiligten sich mehr als 17.800 Spieler und sorgten so zum Auftakt für Preispools von über 5,5 Millionen US-Dollar am ersten Tag. Dabei stand besonders Event 2 im Mittelpunkt, das $10.300 No Limit Texas Hold’Em. Hier beteiligten sich 200 Spieler. Unter ihnen befand sich auch Tobias Reinkemeier, der am Ende für Rang sechs $100k einstreichen konnte.

Ebenfalls am Final Table saßen auch Tom Marchese (Rang neun) und Kevin MacPhee, der am Ende Dritter wurde. Den Sieg machten die beiden Briten DYBYDX und xraypies unter sich aus, wobei DYBYDX die Oberhand behielt und sich $430k bei Event 2 der WCOOP 2011 sicherte, während xraypies $310k gewinnen konnte. Bei Event 1 der WCOOP 2011, einem $215 6-Max No Limit Texas Hold’Em Turnier beteiligten sich insgesamt 7.500 Spieler. Bei dem zweitägigen Turnier ist aktuell noch keine Entscheidung gefallen – genauso wie bei Event 3 der WCOOP 2011, einem $215 No Limit Texas Hold’Em Event mit mehr als 10.000 Spielern.

Für Unmut sorgte allerdings bei vielen Spielern der WCOOP – und natürlich den sonstigen Spielern auf PokerStars – ein kurzzeitiger Serverausfall in der vergangenen Nacht. So wurde manch ein Spieler automatisch nach dem Serverausfall vom Client rausgeworfen und konnte sich anschließend zunächst nicht mehr einloggen – während andere Spieler hingegen schon weiterspielten. PokerStars hat angekündigt, sämtliche Vorgänge aus der Nacht aufzuarbeiten.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.