Alles über Online Pokern
WCOOP 2009: Sumpas gewinnt High Roller Event
08.09.2009

WCOOP 2009: Sumpas gewinnt High Roller Event

WCOOP 2009: Sumpas gewinnt High Roller Event

Beim 10. Event der WCOOP 2009, dem High Roller No Limit Hold’Em, gab es ein erlesenes Feld und einen ansehnlichen Gesamtgewinn. Insgesamt 299 Spieler sorgten bei einem $10.300 Buy-In nämlich für einen Jackpot in Höhe von knapp drei Millionen Dollar bei diesem Event der PokerStars World Championship of Online Poker. Als Sieger ging dabei Sumpas hervor, der sich damit einen Gewinn von $611.455 sicherte.

Bei diesem zehnten Event des WCOOP 2009 waren einige PokerStars Pros an den virtuellen Tischen. So versuchten neben anderen Katja Thater, Vanessa Rousso, Peter Eastgate, Bertrand „ElkY“ Grospellier, J.C. Alvarado, Chris Moneymaker, Anton Allemann, Ylon Schwartz, Dennis Phillips, Joe Hachem, William Thorson, Barry Greenstein, Steve Paul-Ambrose, Alexandre Gomes, Hevad Khan und Andre Akkari ihr Glück. Doch von den Pros schaffte es lediglich John Duthie an den Final Table der besten Neun.

Als Chipleader ging WPT Champion Kevin “BeL0WaB0Ve” Saul (693.072 Chips) an den Final Table des zehnten Events des WCOOP 2009, gefolgt von Sowerss (440.166). Dort musste zunächst DDBeast die Segel streichen. Danach folgte bereits John Dutie, der mit Ah Qh gegen Sumpas (Ad As ) bei einem Board aus Tc 8h 5h und einem Turn und River aus Qc 4c den Kürzeren zog. Nachdem sich dann Schritt für Schritt die nächsten vier Teilnehmer aus dem Final Table des High Roller Events verabschiedeten, blieben mit Sumpas, Sowerss und Kevin „BeL0WaB0Ve“ Saul nur noch drei Protagonisten übrig.

Dabei kam es dann bei diesem No Limit Hold’Em zu einem riesigen Jackpot zwischen Kevin Saul und Sumpas, den Sumpas zu seinen Gunsten entschied und sich damit 2.473.750 Chips vor dem entscheidenden Head-Up gegen Sowerss sicherte. Da dieser lediglich mit 516.250 Chips in dieses finale Heads-Up des zehnten Events der WCOOP 2009 ging, war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann Sumpas gewinnen würde. Umso erstaunlicher war es, dass die Entscheidung erst nach fast einer Stunde fiel – zugunsten von Sumpas. Nach einem Flop aus Ks 4s 4d ging Sowerss mit Jh Td all-in und Sumpas (Kd Tc ) callte. Nach einem 7s Turn und einem 3d River stand der Triumph für Sumpas fest.

Endstand

1. Sumpas, $611.455
2. Sowerss, $448.500
3. BeL0WaB0Ve, $337.870
4. SCTrojans, $254.150
5. Belabacsi, $173.420
6. KevBoyStar, $134.550
7. Festivuss, $104.650
8. John Duthie, $74.750
9. DDBeast, $56.810

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.