Alles über Online Pokern
WPT Amneville mit geringerem Teilnehmerfeld
03.11.2011

WPT Amneville mit geringerem Teilnehmerfeld

WPT Amneville mit geringerem Teilnehmerfeld

Bei der World Poker Tour (WPT) Amneville sind inzwischen die beiden Starttage über die Bühne gegangen. Nachdem im Vorjahr an dieser Stelle noch ein WPT-Rekord für ein Turnier außerhalb der USA mit 541 Teilnehmern aufgestellt worden ist, so waren es in diesem Jahr ganze 379 Spieler, die das Buy-In in Höhe von €3.500 bei dem No Limit Texas Hold’Em Event hingeblättert haben. 218 Teilnehmer werden heute zu Tag 2 der WPT Amneville 2011 zurückkehren. Gespielt wird um einen gesamten Preispool in Höhe von €1.164.288, wobei die besten 36 Spieler ein Preisgeld erhalten werden.

Beste Chancen auf die Siegerprämie in Höhe von €310.633 bei der WPT Amneville 2011 hat nach Tag 1B der Einheimische Jean-François Rigollet, der das Feld mit 164.800 Chips vor dem besten Spieler aus Tag 1A, Nicolas Babel (163.600), anführt. Im vorderen Drittel des Feldes befindet sich neben Arnaud Mattern (114.280) auch der Deutsche Marvin Rettenmaier. Der Titan Poker Pro schaffte es auf 112.000 Chips. Ebenso befinden sich noch unter anderen Torsten Brinkmann (101.300), Dominik Nitsche (40.000), Everest Poker Pro Tobias Wagner (29.900) und Bodo Sbrzesny (22.000). Neben einigen anderen Pokerspielern mussten sich an Tag 1B der WPT Amneville 2011 Bertrand „ElkY“ Grospellier und Kevin MacPhee verabschieden. Immerhin schafften es deren Lebenspartnerinnen Catherine Hong und Liv Boeree in Tag 2.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.