Alles über Online Pokern
WPT Bay 101 Shooting Star: Erik Cajelais auf Siegkurs
09.03.2012

WPT Bay 101 Shooting Star: Erik Cajelais auf Siegkurs

WPT Bay 101 Shooting Star: Erik Cajelais auf Siegkurs

Bei der World Poker Tour (WPT) Bay 101 Shooting Star ist Erik Cajelais auf dem besten Wege, Nachfolger von Vorjahressieger Alan Sternberg zu werden. Denn der kanadische Pokerprofi führt das Feld der verbliebenen sechs Spieler in Kalifornien als Führender in den finalen Tag. Cajelais, der sich unter anderem bei der WSOP Europe 2009 ein Bracelet sicherte, führt den Final Table mit einem Stack von 3.648.000 vor Ubaid Habib (2.274.000), Moon Kim (2.098.000) und Andrew Badecker (1.040.000) an. Ebenfalls am Finaltisch der WPT Bay 101 Shooting Star sitzen Joe Serock (952.000) und Joseph Elpayaa (908.000). Die besten sechs der insgesamt 364 gestarteten Spieler des $10.000 Events haben ein Preisgeld von mindestens $128.200 sicher, während der Sieger mit $960.900 vom Tisch gehen wird.

An Tag 3 wurden genau 100 Hände gespielt, damit das Feld in San Jose von 23 Spielern auf die finalen sechs heruntergespielt wurde. Als letzter Pokerspieler scheiterte vor dem Finaltisch Amir Khaziri, der mit Ad Kd All-In ging, während Moon Kim mit 9d 9c callte. Das Board wurde mit Th 8s 4s 6d 6s gedealt, so dass sich Khaziri verabschieden musste. Bereits einige Zeit zuvor ging der letzte Shooting Star vom Tisch: Jonathan Duhamel. Der kanadische 2010er WSOP Main Event Sieger scheiterte mit Ah 6s an Ac Th von Ubaid Habib und kassierte für Rang 13 ein Preisgeld von $25.620.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.