Alles über Online Pokern
WPT: Carlos Mortensen gewinnt seinen dritten Titel und führt im All-Time-Ranking
26.03.2010

WPT: Carlos Mortensen gewinnt seinen dritten Titel und führt im All-Time-Ranking

WPT: Carlos Mortensen gewinnt seinen dritten Titel und führt im All-Time-Ranking

Der Full Tilt Pro Carlos Mortensen ist jetzt erfolgreichster Spieler der World Poker Tour (WPT). Der 37jährige gewann nämlich nun die Hollywood Poker Open in Lawrenceburg. Mit dem Sieger-Preisgeld in Höhe von $393.820 konnte Mortensen in seiner Karriere bislang insgesamt 5.750.490 US-Dollar erspielen. Damit verdrängte der Full Tilt Pro Daniel Negreanu von der Spitze der Top-Verdiener bei der WPT. Der Kanadier brachte es bislang auf $5.538.967. Für den US-Amerikaner Carlos Mortensen war der Gewinn der Hollywood Poker Open der dritte WPT-Titel seiner Karriere. So viele hat lediglich auch Gus Hansen auf seinem Konto. In seiner gesamten Laufbahn hat er nun über neun Millionen US-Dollar gewonnen.

Am Final Table der Hollywood Poker Open nahmen insgesamt sechs Spieler Platz, wie es bei WPT Turnieren üblich ist. Als erster Spieler am letzten Tag des 10.000 US-Dollar No Limit Texas Hold’Em Events verabschiedete sich Jerry Payne. Er scheiterte mit Qd Tc an Ac Ks von Mike Mustafa. Als nächsten Spieler erwischte es dann Ravi Raghavan, der mit 5s 5c an Frank Calos Pocket-Kings scheiterte. Nachdem sich anschließend auch Chris Bell verabschiedete, wurde dann Frank Calo vom späteren Sieger Carlos Mortensen vom Tisch genommen.

So kam es zum finalen Heads-Up zwischen Carlos Mortensen und Mike Mustafa beim ersten WPT-Event im Hollywood Casino in Indiana. Dabei wechselte die Chipführung in diesem finalen Duell immer hin und her. Mit der 138. Hand fiel dann die Entscheidung zugunsten von Carlos Mortensen, der sich am Ende unter den 144 Spielern durchsetzte. Hierbei gelang dem US-Amerikaner mit Kc Td bei einem Board aus Jc Tc 3c Js 5c der Flush und der Sieg über Mustafa, der mit 6h 6d All-In gegangen war.

Endstand der Hollywood Poker Open

1. Carlos Mortensen, $393.820
2. Mike Mustafa, $223.623
3. Frank Calo, $167.717
4. Chris Bell, $124.966
5. Ravi Raghavan, $105.234
6. Jerry Payne, $88.791

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.