Alles über Online Pokern
WPT Marrakech: Sam El Sayed im Vorderfeld
26.11.2011

WPT Marrakech: Sam El Sayed im Vorderfeld

WPT Marrakech: Sam El Sayed im Vorderfeld

Bei der World Poker Tour (WPT) Marrakech 2011 richten sich die Augen der deutschsprachigen Fans nach Tag 2 vor allem auf Sam El Sayed. Der Schweizer, der im November des Vorjahres mit der WPT Amneville für den ersten Sieg eines Eidgenossen bei der WPT sorgte, liegt nämlich recht aussichtsreich. Nach Tag 2 im Casino Es Saadi sind noch 50 von einstmals 274 Spielern vertreten. Sam El Sayed rangiert dabei mit 246.000 Chips an achter Position. Derweil hat es kein weiterer Spieler mehr aus dem deutschsprachigen Raum in Tag 3 bei dem €3.000 No Limit Texas Hold’Em Event geschafft, so dass beispielsweise kein deutscher Spieler die Nachfolge von Vorjahressieger Sebastian Homann bei der WPT Marrakech antreten wird.

Angeführt wird das verbliebene Feld bei der WPT Marrakech 2011 von Ian Marmon. Der in Spanien lebende Ire schaffte es auf 379.000 Chips und führt damit knapp vor Fadhil Faraq. Auf Rang drei des Chipcounts findet sich mit 364.500 Chips der Vorgänger von Pius Heinz als WSOP-Champion, Jonathan Duhamel. Rang fünf nimmt derweil der diese Woche im Kickboxen weniger erfolgreiche Bertrand „ElkY“ Grospellier ein, der einen Stack vom 293.500 in Tag 3 der WPT Marrakech 2011 mitbringt, an dem auf die bezahlten 33 Ränge heruntergespielt wird. Für Rang drei gibt es $124.456, während auf den Sieger $336.049 warten.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.