Alles über Online Pokern
WPT Paris: Revanche für Sorel Mizzi beim High Roller Event
12.09.2011

WPT Paris: Revanche für Sorel Mizzi beim High Roller Event

WPT Paris: Revanche für Sorel Mizzi beim High Roller Event

Beim €15.000 High Roller Event der World Poker Tour (WPT) Grand Prix de Paris 2011 hat sich Sorel Mizzi den High Roller Event gesichert. Er setzte sich gegen 35 Konkurrenten durch und konnte so im Aviation Club de France eine Siegprämie von €234.495 einstreichen. Im finalen Heads-Up setzte sich Sorel Mizzi dabei gegen Freddy Deeb durch, dem am Ende €130.275 blieben. Auf den weiteren Plätzen folgten Nichlas Mattsson (€78.165), Jerome Zerbib (€52.110) und Christopher Lastiwka (€26.055).

Mit seinem Sieg beim High Roller Event der WPT Grand Prix de Paris 2011 nahm Sorel Mizzi auch erfolgreich Revanche. Denn im Vorjahr standen sich ebenfalls Freddy Deeb und Mizzi gegenüber. Damals hatten nur 25 Pokerspieler an dem High Roller Event teilgenommen, als das Buy-In noch 20.000 Euro betragen hatte. Im Vorjahr konnte Freddy Deeb noch über Sorel Mizzi triumphieren und 290.000 Euro kassieren, während Sorel Mizzi 120.000 Euro blieben. Rechnet man die beiden Preisgelder beim High Roller Event aus dem Vorjahr und diesem Jahr zusammen, dann hat Freddy Deeb noch die Nase vorne, holte er sich doch insgesamt 420.275 Euro im Aviation Club de France, während Mizzi bei den beiden High Roller Events €354.495 kassierte.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.