Alles über Online Pokern
WPT Southern Poker Championship: Erfolg für Hoyt Corkins
29.01.2010

WPT Southern Poker Championship: Erfolg für Hoyt Corkins

WPT Southern Poker Championship: Erfolg für Hoyt Corkins

Während die Pokerwelt dieser Tage vor allem auf die Aussie Millions blickt, hat in den USA die World Poker Tour (WPT) im Beau Rivage in Biloxi Station gemacht. Bei der WPT Southern Poker Championship konnte sich hierbei Hoyt Corkins nun den $10.000 Main Event sichern. Für den zweifachen WSOP-Bracelet-Gewinner war es nun auch der zweite WPT-Titel. Insgesamt hatten 208 Spieler am Turnier teilgenommen.

Da sich die meisten Pokergrößen dieser Tage in „Down Under“ aufhalten, konnte der WPT Event nicht mit vielen Stars glänzen. So zählten Daniel Negreanu, Jason Mercier, Chad Brown, Jonathan Little oder Surinder Sunar zu den wenigen Prominenten bei der WPT Southern Poker Championship.

Doch keiner von ihnen schaffte es an den Final Table, der bei der WPT bekanntlich immer nur mit sechs Spielern besetzt ist. Hier zeigte Chipleader Hoyt Corkins dann eine souveräne Vorstellung und sicherte sich den Sieg. Damit sicherte sich Corkins neben dem WPT-Bracelet ein Preisgeld in Höhe von $739.486. Ebenso ist ihm die Teilnahme bei den WPT World Championship im Bellagio im Mai sicher.

Am Final Table musste zunächst Tyler Smith ausscheiden. Er ging mit Jc 3h gegen Jared Jaffee All-In, der Ad Qc vorweisen konnte. Für Rang sechs blieben Smith $86.837. Nachdem anschließend auch James Reed und Jarred Jaffee nach rund drei Stunden scheiterten, war dann auch das Ende für Jerry Vanstrydonck gekommen. Er scheiterte mit 8d 9d bei einem Board aus 7c 4h 2c Ad Td am späteren Sieger Corkins (Kc Qs ). Für Rang drei blieben ihm immerhin $196.829. Im finalen Heads-Up dann setzte sich Hoyt Corkins gegen Jonathan Kantor durch. Die entscheidende Hand war die 173. am Final Table. Hier ging Corkins mit Ah 7c All-In und Kantor callte mit Kc Th . Das Board aus Ac 5s 2c 8c 5h brachte dann die Entscheidung zugunsten von Corkins.

Endstand WPT Southern Poker Championship 2010:

1. Hoyt Corkins, $739.486
2. Jonathan Kantor, $366.643
3. Jerry Vanstrydonck, $196.829
4. Jared Jaffee, $135.079
5. James Reed, $106.134
6. Tyler Smith, $86.837

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.