Alles über Online Pokern
WPT Venedig startet mit lediglich 78 Spielern
14.12.2011

WPT Venedig startet mit lediglich 78 Spielern

WPT Venedig startet mit lediglich 78 Spielern

An Tag 1A der World Poker Tour (WPT) Venedig haben ganze 78 Spieler das Buy-In von €3.300 hingeblättert. Den Sprung in Tag 2 schafften dabei lediglich 29 Spieler. Angeführt wird das Feld vom Italiener Andrea Dato, der mit 217.300 Chips vor Steve O’Dwyer (159.000) und Wanny Piazza (154.000) führt. Im restlichen Feld der 29 verbliebenen Teilnehmer bei der WPT Venedig finden sich weder die Namen bekannter Pokerspieler, noch ist es deutschsprachigen Spielern gelungen, Tag 2 zu erreichen – vorerst zumindest. Denn wer an Tag 1A gescheitert ist, kann sich am zweiten Starttag bei der WPT Venedig erneut einkaufen. Im Februar dieses Jahres hatten sich noch 211 Spieler an Tag 1A eingekauft, insgesamt fanden sich 523 Teilnehmer in Italien ein.

Diese Option dürfte Marvin Rettenmaier durchaus wahrnehmen. Der Titan Poker Pro scheiterte nämlich an Tag 1A, nachdem er zwischenzeitlich sogar in Führung lag. Ähnlich erging es auch Sam El Sayed. Darüber hinaus startete auch Heinz Kamutzki an Tag 1A der WPT Venedig. Allerdings findet sich auch Kamutzki auf der Liste der ausgeschiedenen Spieler wieder. Gespannt darf verfolgt werden, ob sich die deutschen Spieler auch heute zu Tag 1B wieder einfinden und ob das Feld noch deutlich anwächst.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.