Alles über Online Pokern
WPT stoppt erstmals in Malta
11.08.2011

WPT stoppt erstmals in Malta

WPT stoppt erstmals in Malta

In ihrer zehnten Saison wird die World Poker Tour (WPT) in diesem Jahr zum ersten Mal einen Stopp auf Malta einlegen. Vom 20. bis 24. September dieses Jahres steht im Casino in Portomaso der 3.300 Euro Main Event der WPT Malta an. Die Turnierleitung obliegt hierbei ebenfalls dem WPT Tour DIrector Matt Savage. Einige europäische Pokerprofis haben sich nach Angaben der Veranstalter bereits angesagt. So werden beispielsweise Jake Cody und WSOP Bracelet-Gewinner Matt Perrins die Karten bei der WPT Malta 2011 in die Hand nehmen. Jake Cody konnte zwischen Januar 2010 und Mai dieses Jahres Erfolge bei der EPT, WPT und WSOP feiern. Auf den Sieger der WPT Malta 2011 wartet natürlich nicht nur eine ordentliche Siegprämie, sondern auch das Ticket für die WPT World Championship 2012 im Bellagio im Wert von 25.500 US-Dollar.

Wer schon einmal in Portomaso war, der weiß, dass das Casino ein wesentlicher Bestandteil des dortigen Yachthafens ist, der sich im eleganten Ausgehviertel von St. Julians befindet. Dieser Part an der nordöstlichen Küste Maltas ist aber nicht nur per Yacht einfach zu erreichen, sondern auch mit dem Auto, dem Taxi oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Bis zur Hauptstadt Maltas, Valletta, sind es knappe 20 Minuten, bis zum internationalen Flughafen auf Malta gut 25 Minuten.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.