Alles über Online Pokern
WPT Championship: Boris Becker ist ausgeschieden
23.04.2009

WPT Championship: Boris Becker ist ausgeschieden

WPT Championship: Boris Becker ist ausgeschieden

Beim $25,000 World Poker Tour Championship Event im Bellagio (Las Vegas) erwischte es am vierten Tag den ehemaligen Tennis-Profi Boris Becker – tapfer hatte er sich in einem Feld von insgesamt 337 Spielern geschlagen. Am Ende reichte es für einen guten 40.Platz und $40,855 als Preisgeld. In seiner letzten Hand konnte er sich mit Ax Jx gegen Kx Kx leider nicht verbessern.

Am anstehenden fünften Tag werden 24 Spieler an die Tische zurückkehren – mit dabei und in guter Chipposition sind noch Christian Harder (3,083,000), Scotty Nguyen (1,823,000), Freddy Deeb (1,575,000) – der Average liegt bei 1,404,166. Der Chipleader ist Eugene Katchalov mit 4,294,000.

Etwas weniger Chips als der Durchschnitt haben Bertrand „Elky“ Grospellier (1,230,000), Jeff Madsen (1,265,000), Jennifer Harmann (821,000) und an letzter Stelle Bruno Fitoussi (210,000).

Unter den bekannten Spielern, die an Tag 4 der WPT im Bellagio ausgeschieden sind, befinden sich: Steve Billirakis (26./$49,025), Chris Ferguson (28./$49,025), Barny Boatman (33./$40,855), Phil Ivey (34./$40,855), David Benyamine (45./$32,685), Mike Matusow (56./-),  Kathy Liebert (57./-), Sam Farha (61./-) und Jimmy Fricke (62./-).

Bet-at-Home Poker

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.