Alles über Online Pokern
WSOP 2011: Bracelets für Hasan Anter und Nick Binger
09.07.2011

WSOP 2011: Bracelets für Hasan Anter und Nick Binger

WSOP 2011: Bracelets für Hasan Anter und Nick Binger

Bei der World Series of Poker (WSOP) sind in der vergangenen Nacht die letzten Bracelets im Sommer 2011 vergeben worden, so dass nun volle Konzentration auf den Main Event gerichtet werden kann. Hasan Alexander Anter und Nick Binger haben sich hierbei am jeweiligen Tag 4 bei den Events 56 und 57 durchgesetzt und ihr erstes goldenes Armband beim wichtigsten Pokerturnier des Jahres gewonnen.

Der Schwede Hasan Alexander Anter ging als klarer Favorit ins Rennen an Tag 4 des Events 56 der WSOP 2011. Bei dem $1.500 No Limit Texas Hold’Em Turnier startete Anter den finalen Tag mit 8.385.000 Chips gegen Nemer Haddad (3.440.000) und Andy Philachack (3.235.000). Bereits nach einer Stunde des finalen Tages musste Philachack die Segel streichen und Nemer Haddad unterlag im anschließenden Heads-Up nach weiteren 90 Minuten. Die Entscheidung zugunsten von Hasan Alexander Anter fiel mit As 4d gegen Ad 2c bei einem Board aus Qs Ks Ts 4s Js . Für seinen ersten WSOP-Erfolg sicherte sich Anter neben dem Bracelet auch $777.928. Nemer Haddad, der sich gegen 3.387 weitere Teilnehmer durchsetzte, blieben $497.521 bei Event 56 im Hotel und Casino Rio.

Zwei Spieler versuchten hingegen bei Event 57 der WSOP 2011 das Bracelet und $397.073 zu gewinnen, was letztendlich Nick Binger gelang. Der US-Amerikaner ging mit einem Chipvorsprung von 3,23 Millionen zu 2,055 Millionen in den finalen Tag 4 gegen David Bach bei dem $5.000 Pot Limit Omaha Hi-Low Split-8 or Better Turnier in Las Vegas. Nach gut einer Stunde setzte sich Nick Binger in der finalen Hand mit Ac 3c 3d 5d bei einem Board aus 7c 5h 2c 9c 5c gegen Ad Kh Ks 4h durch, so dass Bach lediglich $245.314 blieben.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.