Alles über Online Pokern
WSOP 2012: Event mit 1 Million Dollar Buy-In
03.06.2011

WSOP 2012: Event mit 1 Million Dollar Buy-In

WSOP 2012: Event mit 1 Million Dollar Buy-In

Der Trend zu Super High Roller Turnieren halt nach wie vor an, wie schon mehrere Events in diesem Jahr mit Buy-Ins gezeigt haben, die sich nicht wirklich viele Spieler leisten können. Doch nun bahnt sich ein Event an, der alles andere in den Schatten stellen dürfte. Bei der World Series of Poker (WSOP) 2012 wird es nämlich ein Turnier mit einem Buy-In von einer Million US-Dollar geben. Das Turnier wurde bereits terminiert: es findet vom 1. bis 3. Juli 2012 statt.

Die Idee zu diesem Event hatte der Gründer des Cirque du Soleil, Guy Laliberte, der ein passionierter Pokerspieler ist. Sollten sich mindestens 22 Spieler an diesem Turnier beteiligen, geht es zum ersten Mal in der Geschichte der WSOP, die gerade in der 42. Auflage läuft, um ein Platin-Bracelet, wie die Macher informierten. Bei dem Turnier mit dem Rekord-Buy-In soll auch ein Teil des Geldes einem sozialen Zweck zugutekommen. 11,11 Prozent erhält „One Trop“, eine Wohltätigkeitseinrichtung des Zirkusmoguls Laliberte, die sich weltweit mit dem Thema sauberes Wasser beschäftigt.

Während sich schon manch ein Pokerprofi wie Doyle Brunson, Gus Hansen oder Patrik Antonius für das Turnier angemeldet hat, fragt sich manch ein Beobachter der Szenerie, ob die Ankündigung dieses Events zum jetzigen Zeitpunkt sinnvoll ist – warten doch noch zahlreiche Pokerspieler nach dem Black Friday beispielsweise auf die Rückzahlung ihres Guthabens bei Full Tilt Poker.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.