Alles über Online Pokern
WSOP Europe 2011: Erich Kollmann im Vorderfeld bei Event 3
11.10.2011

WSOP Europe 2011: Erich Kollmann im Vorderfeld bei Event 3

WSOP Europe 2011: Erich Kollmann im Vorderfeld bei Event 3

Bei der World Series of Poker (WSOP) Europe 2011 in Cannes ist inzwischen Event 3 gestartet worden. Insgesamt 180 Spieler leisteten bei dem Pot Limit Omaha Turnier das Buy-In in Höhe von 5.300 Euro. Somit geht es um insgesamt 882.000 Euro, wobei die besten 18 Spieler ein Preisgeld von mindestens €11.828 erhalten. Auf den Sieger von Event 3 der WSOPE 2011 warten €147.171. Beste Chancen hierauf hat nach Tag 1 von insgesamt drei Tagen Shannon Shorr, der mit 166.400 Chips vor Michele Di Lauro (159.100) und Jerome Bradpiece (128.500) führt. Erfreuliches gibt es auch aus deutschsprachiger Sicht zu berichten, befindet sich doch Erich Kollmann mit 118.500 Chips im Vorderfeld der verbliebenen 49 Spieler, die ab dem heutigen Abend die finalen neun Spieler bei Event 3 der World Series of Poker Europe 2011 ermitteln werden.

Zudem sind im verbliebenen Feld auch noch einige große Namen des Pokers zu finden. So sind bei Event 3 der WSOPE 2011 beispielsweise noch David Williams, Phil Hellmuth, Mike McDonald oder Dave Ulliot noch mit von der Partie. Dagegen ist beispielsweise Daniel Negreanu bereits gescheitert. Der Team PokerStars Pro scheiterte mit Qd Qs 7s 7c an Ah Ad 3h 9h von Juha Helppi bei einem Board aus 2d 2h Kc 2c 8c . Zudem mussten auch zahlreiche andere Pokergrößen wie Sorel Mizzi, Erik Seidel, Barry Greenstein, Tony G oder Tom „durrrrr“ Dwan die Segel streichen.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.