Alles über Online Pokern
WSOP Europe 2011: Roberto Romanello mit Siegchancen
11.10.2011

WSOP Europe 2011: Roberto Romanello mit Siegchancen

WSOP Europe 2011: Roberto Romanello mit Siegchancen

Bei der World Series of Poker (WSOP) Europe 2011 ist beim bislang größten Event der WSOPE-Geschichte der Final Table erreicht worden. Heute werden die finalen neun von einstmals 771 Teilnehmern bei dem €1.090 No Limit Texas Hold’Em Turnier das Bracelet sowie die Siegprämie in Höhe von €148.030 ausspielen. Die neun Finalisten haben bei Event 2 der WSOP Europe 2011 mindestens €13.982 sicher.

Unter den Finalisten des Events 2 der WSOPE 2011 befindet sich kein deutschsprachiger Spieler mehr. Als bester schaffte es mit Pascal In Albon wieder ein Schweizer in die bezahlten Ränge. Er wurde am Ende 34. und kassierte dafür 2.990 Euro. Der Deutsche Konstantin Gruss landete auf Rang 67 und nahm dafür 2.006 Euro in Empfang. Beste Chancen auf den Gewinn des Events 2 der WSOP Europe 2011 hat hingegen der Italiener Gianluca Speranza, der mit 757.000 Chips deutlich vor Andrew Hinrichsen führt. Der Australier, nach Tag 1B Chipleader, schaffte es auf 434.000 Chips. Beachtet werden muss sicherlich auch der Drittplatzierte im Chipcount. Hier liegt Roberto Romanello mit 253.000 Chips. Der Pokerspieler aus Wales konnte schon bei der EPT Prag im Dezember des Vorjahres und bei der WPT Bratislava 2011 triumphieren und will sich nun mit einem Erfolg in Cannes in die Liste der Triple-Crown-Gewinner spielen. Zudem sind noch drei Franzosen, ein US-Amerikaner sowie je ein weiterer Brite und Italiener im Finale mit dabei.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.