Alles über Online Pokern
WSOP Europe 2011: Steve Billirakis holt sich Event 3
13.10.2011

WSOP Europe 2011: Steve Billirakis holt sich Event 3

WSOP Europe 2011: Steve Billirakis holt sich Event 3

Bei der World Series of Poker (WSOP) Europe 2011 hat sich Steve Billirakis Event 3 gesichert. Der US-Amerikaner setzte sich gegen 179 Konkurrenten durch und kassierte dafür €238.140. Der am Final Table vertretene Erich Kollmann konnte am Ende bei dem €5.300 Pot Limit Omaha Event in Cannes Rang sieben belegen. Dafür nahm der Österreicher €33.922 in Empfang.

Erich Kollmann lag im Chipcount vor dem finalen Tag 3 des Events 3 der WSOP Europe 2011 an sechster Stelle und musste sich am Ende mit Rang sieben begnügen. Seine letzten Chips verlor er gegen Konstantin Uspenskiy. Hierbei scheiterte er mit Qd Qs Jh 2h an Ts Tc 9h 4c bei einem Board aus Jd 8c 7s 4s 3c . Allerdings kam für den Russen gut eine halbe Stunde später genauso das Aus, wurde er am Ende doch Sechster. Nachdem auch die beiden Briten Jerome Bradpiece und Sam Trickett sowie der Schwede Ramzi Jelassi gescheitert waren, kam es zum Heads-Up zwischen Steve Billirakis und Michele Di Lauro. Dabei zog der Italiener mit Tc Jh Ah 4h gegen Ac Kh Qd 3h den Kürzeren, da das Board As Kd 7c 3s 9c zu bieten hatte. Somit sicherte sich Billirakis das Bracelet – 2007 hatte er auch schon bei der WSOP triumphiert – während sich Di Lauro mit Rang zwei und €147.171 zufrieden geben musste.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.