Alles über Online Pokern
WSOP 2009 - Ein Wochenende voller Bracelets
22.06.2009

WSOP 2009 - Ein Wochenende voller Bracelets

WSOP 2009 - Ein Wochenende voller Bracelets

Am letzten Wochenende wurden wieder viele Events entschieden und die entsprechenden Bracelets an die jeweiligen Sieger überreicht.

Event #38 Limit Hold’em

Das Letzte dabei wurde heute Nacht im Event #38 , dem $2,000 Limit Hold’em Turnier verliehen. Dieses konnte Marc Naalden aus den Niederlanden gewinnen konnte und sich dabei über ein Preisgeld von $190.770 freuen. Er dominierte souverän den Finaltable und schickte einen Spieler nach dem anderen an die Rails.

Event #37 Seven Card Stud Hi/Lo 8-or-better

Jeff Lisandro gewann beim $10.000 World Championship Seven Card Stud Hi/Lo 8-or-better sein zweites Bracelet bei der diesjährigen WSOP und besiegte dabei 164 andere Spieler. Neben dem Bracelet gab es ein $431.656 hohes Preisgeld.

Am Finaltable war auch Pokerlegende Doyle Brunson vertreten, der auf dem siebten Platz ausschied. Weitere namenhafte Spieler auf den vorderen Geldplätzen waren Scotty Nguyen, der den elften Platz belegte und Dan Heimiller auf dem fünfzehnten Platz.

Lisandro spielte ein 3 ½ stündiges Heads Up gegen Farzad Rouhani, ehe er sich für sein zweites Bracelet feiern lassen konnte.

Die Platzierungen der ersten zehn Spieler:1. Platz $ 431,656- Jeff Lisandro2. Platz $ 266,804- Farzad Rouhani3. Platz $ 176,605Mike Wattel4. Platz $ 124,684Frank Mariani5. Platz $ 93,513Yan Chen6. Platz $ 74,258Abe Mosseri7. Platz $ 62,234Doyle Brunson8. Platz $ 54,896Justin Smith9. Platz $ 41,885Anthony Rivera10. Platz $ 41,885Perry Friedman

Event #36 No Limit Hold’em

Das $2.000 No Limit Hold’em Event #36 gewann Jordan Smith, der ein großes Teilnehmerfeld von 1695 Spielern hinter sich lassen konnte und damit $586.212 gewann.

Die Ergebnisse des Finaltables:1. Platz $ 586,212 Jordan Smith2. Platz $ 360,439 Ken Lennaard3. Platz $ 237,537 Laurence Grondin4. Platz $ 166,584 Joe Morneau5. Platz $ 120,311 Anthony Roux6. Platz $ 95,631 Pat Atchison7. Platz $ 78,664 Almira Skripchenko8. Platz $ 67,867 Andrew Seden9. Platz $ 61,081 Jonathan Plens10. Platz $ 42,880 Warren Woodall

Event #35 Pot Limit Omaha

Richard Austin hat das $5.000 Pot Limit Omaha Turnier gewonnen und damit ein Preisgeld in Höhe von $ 409.484 und sein erstes Bracelet. 363 Spieler zahlten das Buy In für dieses Turnier und gewohnheitsgemäß ließen sich wegen des relativ hohen Entries natürlich auch viele Stars an den Tischen blicken. Unter anderem beispielsweise Daniel Negreanu, Scotty Nguyen, Nam Le, David Ulliott, Noah Boeken, Amnon Filippi, Robert Mizrachi, Hevad Khan, John Juanda, Erick Lindgren, Tony G sowie die deutschen Topstars Michael Keiner und Sandra Naujoks.

Ob dieser Dichte an Profis im Spielerfeld, war es nicht weiter verwunderlich dass auch der Finaltable mit einigen großen Namen aufwarten konnte. So fand man an diesem auch Sorel Mizzi und Isaac Baron. Baron musste sich mit dem zehnten Platz zufrieden geben, während Sorel Mizzi das Heads Up gegen Austin bestritt und am Ende den zweiten Platz belegte.

Die Endergebnisse des Finaltables im Einzelnen:1. $ 409,484 Richard Austin2. $ 253,048 Sorel Mizzi3. $ 166,771 Cliff ‘JohnnyBax’ Josephy4. $ 116,748 Dan Hindin5. $ 86,516 Rifat Palevic6. $ 67,663 Felipe Ramos7. $ 55,687 Van Marcus8. $ 48,112 Peter Jetten9. $ 43,539 Samuel Ngai10. $ 32,330 Isaac Baron

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.