Alles über Online Pokern
WSOP 2009 - Eric Baldwin gewinnt Event #34 und Angel Guillen #32
19.06.2009

WSOP 2009 - Eric Baldwin gewinnt Event #34 und Angel Guillen #32

WSOP 2009 - Eric Baldwin gewinnt Event #34 und Angel Guillen #32

Eric Baldwin hat das $1.500 No-Limit Hold’em Event #34 gewonnen und damit neben dem Bracelet auch ein Preisgeld in Höhe von $521,932.

Dafür musste Baldwin ein Spielerfeld von 2.095 Kontrahenten besiegen, von denen noch 20 am dritten Tag des Turniers zurück an die Tische kamen um den Final Table auszuspielen. Dabei setzte sich zuerst Bertrand “ElkY” Grospellier an die Spitze des Feldes, ehe dieser relativ unglücklich auf dem 13. Platz ausscheiden musste.

Wenig später stand dann auch der Final Table fest, an dem neben Eric Baldwin auch Roland de Wolfe, der schon ein Bracelet dieses Jahr bei der WSOP gewinnen konnte, saß. Als Shortstacks hatte dieser jedoch einen schweren Stand und mussten sich auch bald verabschieden. Das Heads Up spielten dann Baldwin und Jonas Klausen unter sich aus, bei dem Baldwin durch ein Set Vieren gegen Klausens Top Pair einen immens großen Pot gewinnen und sich somit eine 8:1 Führung in Chips erspielen konnte. Einige Hände später nutzte Baldwin diese erdrückende Führung um Klausen ganz auszuschalten und sich den Titel zu sichern.

Angel Guillen holt sich das Bracelet des Events #32

Das $2.000 No-Limit Hold’em Event #32 entschied Angel Guillen aus Mexico für sich und gewann damit $326.203 aus einem Gesamtpreispool von $2.791.880. Um diesen spielten 1.534 Spieler welche sich für das Turnier registriert hatten und von diesen konnten sich lediglich 171 Spieler über einen Platz in den Geldrängen freuen.

Das Heads Up bestritt Guillen gegen Mika Paasonen, der für seinen zweiten Platz $326.203 bekam. Weitere Spieler die an dem Turnier teilnahmen waren u.a. Ivan Demidov, Alexander Kostritsyn, Noah Schwartz, Neil Channing, Sorel Mizzi, Jeff Madsen, Jason Mercier, Mike Matusow und David Sklansky.

Bet-at-Home Poker

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.