Alles über Online Pokern
WSOP 2009 - Events #15, #16 – deutscher Spieler 2. im $5.000 NL Holdem #15
09.06.2009

WSOP 2009 - Events #15, #16 – deutscher Spieler 2. im $5.000 NL Holdem #15

WSOP 2009 - Events #15, #16 – deutscher Spieler 2. im $5.000 NL Holdem #15

Ein deutscher Spieler mit dem Namen Fabian Quoss konnte sich über den zweiten Platz im $5.000 No-Limit Hold’em Event #15 freuen. Im Heads Up unterlag er letztendlich dem Amerikaner Brian Lemke.

In der finalen Hand hielt Quoss Ax Qx , womit er noch vor dem Flop All In pushte und von Lemke gecalled wurde, der Ax 8x hielt. Der deutsche dominierte also seinen Gegner und die Spieler sahen daraufhin einen 9x Tx Jx Flop, der beiden einen Straight Draw gab. Doch am Ende brachte die Qx auf dem Turn die Straight für Brian Lemke. Der River änderte nichts mehr und somit gewann Lemke glücklich das Event #15 und das Preisgeld in Höhe von $692.658.

Jeff Lisandro konnte sich im $1,500 Seven Card Stud Event #16 gegen 359 Spieler erfolgreich durchsetzen und das Bracelet sowie $124,959 gewinnen. Durchgesetzt hat er sich u.a. gegen Keith Sexton, Justin Bonomo, John Juanda, Men Nguyen, Michael Keiner, Dario Minieri, Thor Hansen, Mike Caro und Katja Thater. Die deutschen Michael Keiner und Katja Thater schieden bereits am ersten Tag des Turnieres aus.

In der letzten Hand des Heads Ups zwischen Jeff Lisandro und Rodney Pardey, hatte Lisandro das Bring In mit 5d und Pardey komplettierte mit Kh . Lisandro raiste daraufhin und Pardey callte. Auf der vierten Straße bekam Lisandro den Ks und Pardey erhielt hingegen eine 8s . Pardey checkte, Lisandro bettete und Pardey check-raiste All In - Lisandro callte. Jeff Lisandro zeigte Ad und Kd für einen Flush: Ad Kd 5d Ks Td 8d 6h und verwies Rod Pardey damit auf den zweiten Platz.

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.