Alles über Online Pokern
Wieder kleiner Erfolg für Tom Dwan bei zweiter durrrrr-challenge
07.10.2010

Wieder kleiner Erfolg für Tom Dwan bei zweiter durrrrr-challenge

Wieder kleiner Erfolg für Tom Dwan bei zweiter durrrrr-challenge

Tom „durrrrr“ Dwan holt weiter in kleinen Schritten bei der zweiten durrrrr-challenge gegen Daniel „jungleman12“ Cates auf. Nachdem sich Dwan schon zuletzt ein winziges Plus holte, konnte er bei einer neuerlichen 20-Minuten-Session einen Gewinn von rund $32k verbuchen. Nach dem kleinen Erfolg bei den 258 Händen konnte der Full Tilt Pro seinen Rückstand auf „jungleman12“ auf $658k verkürzen. Insgesamt sind nun 7.660 der geplanten 50.000 Hände gespielt.

Den größten Pot dieser Mini-Session sicherte sich dabei auch Tom „durrrrr“ Dwan im $200/$400 No Limit Texas Hold’Em auf Full Tilt Poker. Dieser wanderte mit 2h 8h bei einem Board aus 6c Ah Qs 3h Kh und damit einem Flush an den 24jährigen Dwan.  Daniel Cates hingegen konnte sich einen Pot in Höhe von $75.597,50 sichern. Diesen sicherte sich „jungleman12“ mit drei Queens. Seine Start-Hand aus Qc Ah wurde dabei vom Board mit 9d 3h 4c Qd Qh perfekt unterstützt.

Es scheint also so, als ob Tom „durrrrr“ Dwan und Daniel „jungleman12“ Cates jede mögliche Chance nutzen, um die zweite durrrrr-challenge fortzusetzen. Auch wenn es nur zwei Mini-Sessions waren, haben sich die beiden Protagonisten auf Full Tilt die letzten Tage zwei Mal getroffen. Absolut ins Stocken geraten ist hingegen die erste durrrrr-challenge zwischen Tom Dwan und Patrik Antonius, bei der „durrrrr“ einen Vorsprung von über zwei Millionen US-Dollar aufzuweisen hat. Seit Anfang August gab es hier keine Session mehr.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.