Alles über Online Pokern
World Cup of Poker mit Deutschland
29.08.2011

World Cup of Poker mit Deutschland

World Cup of Poker mit Deutschland

Bei der kommenden achten Auflage des World Cup of Poker im kommenden Januar auf den Bahamas wird auch ein deutsches Team mit von der Partie sein. Als sich Italien in diesem Jahr im Rahmen des PokerStars Caribbean Adventure (PCA) den Sieg und die $100.000 holte, war bekanntermaßen kein deutsches Team mit am Start. Doch am Wochenende erspielte sich das Team Deutschland das Ticket für die Bahamas.

Dabei hatte es Deutschland mit einer schwierigen Gruppe zu tun. Die vier deutschen Spieler trafen nämlich auf Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Kroatien, Slowenien, Österreich, Litauen und Lettland. Lediglich das beste der zehn Teams konnte sich dabei die Qualifikation für den World Cup of Poker 2012 erspielen. Dabei musste jedes der vier Teammitglieder an einem Sit’n’Go gegen die neun anderen Spieler aus den Gegner-Ländern teilnehmen und aufgrund der jeweiligen Platzierung ergab sich eine bestimmte Punkte-Anzahl. Nach dem ersten Turnier sah es dabei für Deutschland nicht gut aus, schaffte „GrandSTD“ für Deutschland nur Rang sieben, während der finnische Spieler gewinnen konnte. Anschließend allerdings schafften „spackn“ und „homyHH01“ jeweils den Sieg an ihrem Tisch. Vor dem finalen Turnier lag Deutschland damit mit 43 Punkten vor Finnland (37) und Schweden (32) – die restlichen Teams konnten nicht mehr um den Sieg eingreifen.

In einem spannenden vierten Turnier kam für den finnischen Teilnehmer bereits auf Platz sieben das Aus. Damit waren nur noch Schweden und Deutschland im Rennen um den Gruppensieg und die Qualifikation für den World Cup of Poker. Für Deutschland wurde es dann nochmals eng, als der Schwede „uaredead lol“ den Deutschen „WATnlos“ – Sieger des Sunday Warm-Up in dieser Woche – mit Th Jh gegen Ac 9c vom Tisch nahm, da das Board gleich zwei Tx zu bieten hatte. Der Deutsche wurde damit Fünfter und ein Sieg des Turniers hätte Schweden auf die Bahamas gebracht. Aus deutscher Sicht glücklicherweise scheiterte „uaredead lol“ jedoch am slowenischen Spieler und so gewann Deutschland das Qualifikationsturnier mit 49 Punkten vor Schweden mit 47 Punkten.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.