Alles über Online Pokern
World Poker Tour: Matt Juttelstad triumphiert im Seminole
15.02.2012

World Poker Tour: Matt Juttelstad triumphiert im Seminole

World Poker Tour: Matt Juttelstad triumphiert im Seminole

Bei der World Poker Tour (WPT) Seminole Hard Rock Lucky Hearts Poker Open konnte sich Matt Juttelstad durchsetzen. Der US-Amerikaner sicherte sich für den Triumph über 297 Kontrahenten eine Siegprämie von $268.444. Der Erfolg bei dem $3.500 Event war der bisher größte Erfolg für Matt Juttelstad. Mit seinem Erfolg im Heads-Up gegen Gigni Gagne verhinderte er auch den ersten Erfolg einer Pokerspielerin im Seminole. Das finale Duell dauerte 30 Hände, ehe Gagne nach dem Turn mit 4x Tx All-In ging. Zu diesem Zeitpunkt wurden 5c 3s 2h As gedealt. Juttelstad allerdings callte mit 4c 6h und konnte somit die größere Straße vorweisen. Nach dem River (8s ) stand der Triumph von Matt Juttelstad fest. Immerhin kassierte Gagne für ihren zweiten Rang bei der WPT Seminole Hard Rock Lucky Hearts Poker Open $158.194.

Vier weitere Spieler waren zu diesem Zeitpunkt bereits am Final Table ausgeschieden. Als erster Spieler wurde am finalen Tag Keith Ferrara vom Tisch genommen. Mit Qx Jx lag er nach einem weiteren Jx am Flop gegen 9s 9c von Juttelstad in Front. Doch der River bescherte dem späteren Sieger eine 9h und brachte Ferreira Rang sechs und $42.185. Nachdem anschließend Sharon Levin Todd Jacobson vom Tisch genommen hatte, zog er selbst mit Ac 3s gegen As Tc von Gagne den Kürzeren und musste sich mit Rang vier und $73.344 zufrieden geben. Der letzte Spieler, der bei der WPT Seminole Hard Rock Lucky Hearts Poker Open den Sprung ins Heads-Up verfehlte war Uri Kadosh, der für den dritten Rang $105.463 kassierte. Sein Pre-Flop All-In mit Jc 8d wurde von Juttelstad mit Ah Js gekontert. Das Board brachte keine Veränderung und das Aus für Kadosh.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.