Alles über Online Pokern
Ziigmund räumt auf Full Tilt Poker $118k ab
22.12.2010

Ziigmund räumt auf Full Tilt Poker $118k ab

Ziigmund räumt auf Full Tilt Poker $118k ab

Nachdem die Verluste von Ilari „Ziigmund“ Sahamies auf Full Tilt Poker zuletzt so hoch waren, dass er selbst vom wohl größten Downswing seiner Karriere gesprochen hatte, meldete sich der Finne nun erfolgreich zurück. Gestern konnte er einen Gewinn von $118k verbuchen. Dabei war „Ziigmund“ im $300/$600 Six-Max Pot Limit Omaha unterwegs. In rund zwei Stunden Spielzeit mussten unter anderem Di „urindanger“ Dang, Gus Hansen oder auch harrington25 daran glauben.

Gleich zum Start sicherte sich Ilari „Ziigmund“ Sahamies dabei einen Monsterpot in Höhe von $137k. Diesen holte sich der Finne mit Ad Ac 2d 9c bei einem Board aus Ah Qs 8s Jd Jc . Hier hatte „urindanger“ lediglich 8d 8c 5c 7c entgegenzusetzen. Somit war von Anfang an klar, dass „Ziigmund“ einen guten Tag erwischt hatte. Dies setzte sich fort und „Ziigmund“ beendete die Session nach zwei Stunden mit dem genannten Plus von $118k. Auch wenn der Pokerprofi damit nun einen erfolgreichen Tag hinlegte, wird er das Jahr 2010 wohl mit einem Verlust beenden. Aktuell liegt er immer noch bei einem Jahresminus von $1,85 Millionen. Größter Verlierer des Tages war urindanger mit einem Minus von -$219k.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.