Alles über Online Pokern
ACOP Main Event 2014 mit neuem Teilnehmerrekord
05.11.2014

ACOP Main Event 2014 mit neuem Teilnehmerrekord

ACOP Main Event 2014 mit neuem Teilnehmerrekord

Beim HK$100.000 Main Event der Asia Championship of Poker (ACOP) in Macau gibt es einen neuen Teilnehmerrekord zu vermelden. Denn insgesamt beteiligten sich in diesem Jahr 287 Spieler in der PokerStars City of Dreams an dem Turnier. Damit wird es auch um weit mehr als um die garantierten 15 Millionen HK$ für die Pokerspieler gehen.

Insgesamt 172 Spieler schafften den Sprung in Tag 2 des ACOP 2014 Main Events in Macau. Den besten Start bei dem Turnier legte dabei Rory Young hin. Der Australier führt das Feld mit 150.100 Chips vor Jian Yang (China/147.600), dem 2013er Asia Player of the Year, an. Dahinter folgen Dong Guo (Kanada/120.400) sowie einmal mehr Daniel Colman (USA/102.900). Zehnter ist Joseph Cheong (94.300), während Bertrand „ElkY“ Grospellier Position 12 mit einem Stack von 91.600 einnimmt.

Zudem schafften auch Michael Tureniec (15./87.800), Mustapha Kanit (32./74.400), Sorel Mizzi (67./55.200), Jo Hachem (77./50.800), Mike McDonald (85./47.500), Toby Lewis (88./46.500), Eugene Katchalov (106./39.400), Jonathan Duhamel (121./33.400), Stephen O’Dwyer (129./30.100) und Greg Merson (142./26.000) den Sprung in Tag 2. Zudem sind auch noch elf deutschsprachige Spieler mit von der Partie, darunter Tobias Reinkemeier (62./56.000), Roger Flueckiger (66./55.400), Thomas Mühlöcker (97./43.500), Bodo Sbrzesny (102./41.300), Philipp Gruissem (131./29.400), Ismael Bojang (148./20.600), Fabian Quoss (159./14.600) und Heinz Kamutzki (162./13.500).

Gescheitert beim ACOP 2014 Main Event sind hingegen bereits unter anderem Max Altergott, Igor Kurganov, Liv Boeree, Isaac Haxton und Davidi Kitai.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.