Alles über Online Pokern
Andrew Lichtenberger als Favorit auf Sieg bei Event 6 der WSOPE 2012
29.09.2012

Andrew Lichtenberger als Favorit auf Sieg bei Event 6 der WSOPE 2012

Andrew Lichtenberger als Favorit auf Sieg bei Event 6 der WSOPE 2012

Bei der World Series of Poker (WSOP) Europe 2012 wird heute auch Event 6 entschieden. Bei dem €1.650 Six Handed Pot Limit Omaha Turnier sind noch fünf von einstmals 206 Teilnehmern mit von der Partie. Als Führender wird dabei Andrew Lichtenberger ins Rennen um Bracelet und €83.275 Siegprämie gehen. Mit einem Stack von 256.000 führt er vor Francisco Da Costa Santos (233.000), Aku Joentausta (202.000), Ana Marquez (176.000) und Petteri Kalenius (62.000). Als vorletzter Spieler am Ende von Tag 2 scheiterte der zweifache WSOP-Bracelet-Gewinner Andy Frankenberger an Joentausta mit Ah Ad 9h 3c gegen 2h 3d 4c Kd bei einem Board aus Kc 2d 4s 5h 6h . Für Rang sieben kassierte Frankenberger bei Event 6 der WSOPE 2012 €9.596.

Bereits zuvor waren an Tag 2 des Events 6 in Cannes einige große Namen gescheitert. So geht beispielsweise David Benyamine als Bubble Boy in die Geschichte ein. Nach einem Flop aus Ad 3s 5s ging er mit Ah Qs Jd 9d All-In. Antoine Pacaud callte mit 7d 6d 3s 3h .  Nach Turn und River, Ts Qc , stand das Aus für Benyamine einen Rang vor den bezahlten 21 Plätzen fest. In diesen landeten beispielsweise Mike McDonald als Elfter (€5.103) und Daniel Negreanu, der als 19. mit €2.774 vom Tisch ging. Der Team PokerStars Pro scheiterte mit Kc Qc Qs 4h an Ad Jd Th 8s von McDonald bei einem Board aus Ah 9d 5d Jh 3s . Deutsche Teilnehmer spielten bei Event 6 der WSOPE 2012 in Cannes keine Rolle.

 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.