Alles über Online Pokern
Antonio Esfandiari führt bei der WPT Five Diamond World Poker Classic 2012
07.12.2012

Antonio Esfandiari führt bei der WPT Five Diamond World Poker Classic 2012

Antonio Esfandiari führt bei der WPT Five Diamond World Poker Classic 2012

Auch im Bellagio in Las Vegas stand beim dortigen World Poker Tour (WPT) Event Tag 2 auf dem Programm. Von den einstmals 503 Teilnehmern sind bei der WPT Doyle Brunson Five Diamond World Poker Classic 2012 noch 65 Pokerspieler bei dem $10.300 Event mit von der Partie. Ähnlich wie bei der WPT Prag 2012 sind somit die bezahlten Ränge nicht mehr weit entfernt. Die besten 54 Spieler erhalten bei der WPT Doyle Brunson Five Diamond World Poker Classic 2012 ein Preisgeld von mindestens $19.516. Auf den Sieger wartet ein Cash von $1.268.571.

Beste Chancen hierauf hat nach Tag 2 Antonio Esfandiari. Der Gewinner des Big One for One Drop bei der WSOP 2012 liegt mit 918.500 Chips im Bellagio deutlich vor Freddy Deeb (622.000) und Thomas Winters. Im Vorderfeld sind auch Noah Schwartz (478.000), Andrew Lichtenberger (470.000), Shwan Buchanan (424.000) und Chino Rheem (417.500) zu finden. Zudem sind noch unter anderem Huck Seed (300.000), Phil Galfond (228.900) oder Andy Bloch (193.000) auf Kurs Richtung Preisgeldränge bei der WPT Doyle Brunson Five Diamond World Poker Classic 2012.

Dagegen kam für den Chipleader des Vortages, Michael Mizrachi, bereits das Aus. Ebenso verabschiedeten sich an Tag 2 in Las Vegas Scotty Nguyen, Sorel Mizzi, Vanessa Selbst, Barry Greenstein, Chad Brown, Carlos Mortensen, Joe Hachem, Eric Froehlich und zahlreiche weitere Pokerasse.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.