Alles über Online Pokern
Aussie Millions 2013: Martin Finger verpasst Sieg zum Auftakt
21.01.2013

Aussie Millions 2013: Martin Finger verpasst Sieg zum Auftakt

Aussie Millions 2013: Martin Finger verpasst Sieg zum Auftakt

Bei den Aussie Millions 2013 ist inzwischen der erste Event Geschichte. Beinahe hätte es beim größten AUD$1.100 Event aller Zeiten in Melbourne einen deutschen Sieg gegeben. Martin Finger erreichte nämlich beim Auftaktevent der Aussie Millions 2013 im Crown Casino nicht nur den Final Table, sondern sogar das Heads-Up. Hier musste sich der Deutsche allerdings Rupert Elder geschlagen geben. Während der Gewinner der EPT San Remo 2011 für den Sieg 250.000 australische Dollar kassieren konnte, blieben Martin Finger immerhin AUD$160.000 für den zweiten Rang beim AUD$1.100 Auftaktevent der Aussie Millions 2013.

Nachdem der Brite mit einem Chipvorsprung von 10,4 zu 2,95 Millionen ins Heads-Up ging, fiel die Entscheidung bereits in der ersten Hand. Nach dem Flop aus 2c Qs Jh ging Rupert Elder mit Kd Ts All-In, während der Deutsche mit Qd 7h callte und in Front lag. Nach dem Turn aus Qc sah es danach aus, als könnte Martin Finger seinen Stack verdoppeln. Doch das Ac am River sorgte für die Straight für Rupert Elder, der damit den Auftaktevent der Aussie Millions 2013 gewinnen konnte. Dieser wird aufgrund der insgesamt 1.338 Entries in die Geschichtsbücher eingehen, wurden so viele Teilnehmer bei einem AUD$1.100 Event in Melbourne doch zuvor nie registriert.

Endstand beim AUD$1.100 Auftaktevent der Aussie Millions 2013:

1st Rupert Elder - AUD$250.000

2nd Martin Finger - AUD$160.000

3rd Fabian Craib - AUD$120.000

4th Dusan Stoevski - AUD$96.000

5th Brendon Rubie - AUD$81.000

6th Ted Nguyen - AUD$66.000

7th Marwin Nassif - AUD$52.000

8th Phillip Libeau - AUD$38.000

9th Ashley Warner - AUD$25.000

10th Nali  Kaselias - AUD$13.500

 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.