Alles über Online Pokern
Aussie Millions 2013: Sam Vakili gewinnt Event 2
22.01.2013

Aussie Millions 2013: Sam Vakili gewinnt Event 2

Aussie Millions 2013: Sam Vakili gewinnt Event 2

Bei den Aussie Millions 2013 ist nun auch das zweite Event bereits entschieden. Bei dem Pot Limit Omaha Turnier leisteten insgesamt 233 Spieler das Buy-In von 1.100 australischen Dollar. Die besten 20 Teilnehmer durften sich bei Event 2 der Aussie Millions 2013 über ein Preisgeld freuen. Soeben ist das Turnier mit dem Sieg von Sam Vakili zu Ende gegangen. Auch wenn dies der erste Erfolg für den Australier bei den Aussie Millions war, so darf er durchaus als Spezialist für das Event auf heimischem Boden angesehen werden. Denn ein Blick in seine bisherigen Karriere-Highlights zeigt, dass vier seiner bisherigen acht Cashes bei Live Turnieren von den Aussie Millions im Crown Casino stammen. Der bislang größte Erfolg bislang in Melbourne war ein vierter Platz beim AUD$5.000 Heads-Up Event vor einem Jahr, für den er 20.000 australische Dollar kassierte.

Nun aber schaffte Sam Vakili den ganz großen Erfolg. Mit einem Stack von 857.000 Chips nahm er bei Event 2 der Aussie Millions 2013 bereits als Chipleader am Final Table vor Giovanni Messina (646.000) und Simon Thwaites (204.000) Platz. Erwartungsgemäß standen sich dann im Heads-Up des Pot Limit Omaha Events bei den Aussie Millions 2013 Sam Vakili und Giovanni Messina gegenüber. Vakili ging dabei mit einem Chiplead von 1,3 Millionen zu 1,025 Millionen ins Rennen. Bei der entscheidenden Hand setzte er sich mit Kh 2h 2c As setzte er sich gegen Ac Ad 8h 8c bei einem Board aus 4h 5s Kd :10h 7h durch und kassierte AUD$53.600, während dem Unterlegenen 37.300 australische Dollar blieben.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.