Alles über Online Pokern
Aussie Millions 2014: Über 1.300 Spieler zum Auftakt
25.01.2014

Aussie Millions 2014: Über 1.300 Spieler zum Auftakt

Aussie Millions 2014: Über 1.300 Spieler zum Auftakt

Bei den Aussie Millions 2014 ist Event 1, ein A$1.100 No Limit Texas Hold’Em Turnier, inzwischen bereits in vollem Gange. Zum Zeitpunkt unserer Berichterstattung befand sich das Feld inmitten von Tag 1C. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten sich insgesamt mehr als 1.300 Spieler im Crown Casino Melbourne an den drei Starttagen eingefunden. Noch stehen die Details nicht komplett fest, doch dürfte sich der Sieger von Event 1 der Aussie Millions 2014 sicherlich über eine Summe von weit über A$200.000 freuen. Im Vorjahr nahmen an diesem Auftaktevent 1.338 Spieler teil, wobei sich Rupert Elder den Sieg und A$250k sicherte. Damals wurde Martin Finger Zweiter und sicherte sich 160.000 australische Dollar.

Martin Finger war auch an Tag 1C von Event 1 der Aussie Millions 2014 mit von der Partie, der am Samstagmorgen gegen neun Uhr deutscher Zeit noch in vollem Gange war. An den ersten beiden Starttagen schafften 73 der insgesamt gestarteten 664 Spieler den Sprung in Tag 2. Die ganz großen Namen schafften dabei bislang nicht die Qualifikation für Tag 2. Allerdings reihte sich aus deutschsprachiger Sicht ein bekannter Name im Vorderfeld ein: Octavian Vögele. Der in Australien lebende Österreicher kann bekanntlich Jahr für Jahr gute Ergebnisse in seiner Wahlheimat vorweisen, so auch zum Auftakt im Crown Casino Melbourne in diesem Jahr. Mit 154.400 Chips liegt er nämlich im Vorderfeld des Chipcounts nach Tag 1B, während Niro Peer mit einem Stack von 262.300 das Feld deutlich vor Alex Annovazzi (225.200) anführt. Dagegen mussten sich bislang unter anderem Marvin Rettenmaier, Tony Hachem, Sam Cohen oder Jackie Glazier geschlagen geben, wenngleich sie eventuell an Tag 1C an die Tische zurückkehrten bei dem Re-Buy-Turnier, dessen Details aus Tag 1C noch nicht vorliegen.

 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.