Alles über Online Pokern
Aussie Millions 2014: Main Event Sieger erhält A$1.6 Millionen
05.02.2014

Aussie Millions 2014: Main Event Sieger erhält A$1.6 Millionen

Aussie Millions 2014: Main Event Sieger erhält A$1.6 Millionen

Bei den Aussie Millions 2014 läuft zur Stunde noch Tag 2, doch die wichtigsten Zahlen sind schon vorab bekannt geworden. Insgesamt nämlich haben bei dem A$10.600 Main Event 668 Pokerspieler in diesem Jahr das Buy-In im Crown Casino Melbourne hingelegt. Somit konnte die Anzahl der 629 Spieler aus dem vorigen Jahr genauso überboten werden wie die 660 Teilnehmer vor zwei Jahren. Der Sieger des Main Events der Aussie Millions 2014 wird allerdings mit der gleichen Summe vom Tisch gehen wie vor einem Jahr. Denn auf den Sieger warten erneut A$1.6 Millionen. Insgesamt dürfen sich die besten 72 Spieler auf ein Preisgeld von mindestens A$15.000 freuen.

Auch wenn Tag 2 des Main Events der Aussie Millions 2014 zum Zeitpunkt der Berichterstattung am Mittwochmorgen gegen 07:30 Uhr noch in vollem Gange war, so fielen doch schon die ersten Entscheidungen. Beispielsweise wurde bereits Philipp Gruissem eliminiert. Zudem war auch schon für den 2004er Aussie Millions Gewinner Tony Bloom Endstation. Mit Ah 8c ging er nach einem Flop aus 7h Th Kh All-In, während sein Gegner mit Ks Td callte. Mit Qs am River und As am Turn stand das Aus für Bloom fest. Zudem darf sich auch Gus Hansen keine Hoffnungen mehr auf den Sieg bei den Aussie Millions 2014 machen, ist er doch schon eliminiert worden. Nach dem Board aus As 5s 3c 6h 5c ging Hansen mit Ah Kd All-In, scheiterte aber an Dennis Huntly und dessen 5h 8h .

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.