Alles über Online Pokern
Aussie Millions 2015: Finale bei Event 1 ohne deutsche Beteiligung
19.01.2015

Aussie Millions 2015: Finale bei Event 1 ohne deutsche Beteiligung

Aussie Millions 2015: Finale bei Event 1 ohne deutsche Beteiligung

Bei den Aussie Millions 2015 geht das erste Event am heutigen Montag ohne deutsche Beteiligung ins Finale. An Tag 1D hatten sich bei dem A$1.150 Turnier weitere 553 Spieler beteiligt, sodass am Ende 1.211 Entries standen. 72 Akteure aus dem vierten Starttag schafften den Sprung in Tag 2, an dem gestern insgesamt 153 Spieler beteiligt waren.

Diese schafften es dann recht schnell in die bezahlten 108 Plätze, für die es mindestens A$2.500 gibt. An Tag 2 wurde das Feld dann sogar auf bis zu 15 Plätze heruntergespielt. Hierbei mussten die verbliebenen deutschen Spieler Heinz Kamutzki, Ismael Bojang, Bela Riech und Tobias Schwecht die Segel streichen. Sie alle schafften es nicht unter die 15 besten Spieler bei Event 1 der Aussie Millions 2015 im Crown Casino in Melbourne.

Die besten Chancen auf den Sieg und die Siegprämie von A$215.000 hat nach Tag 2 Andrew Hinrichsen, der das Feld mit einem Stack von 1.600.000 anführt. Dahinter folgen Amer Akkari (1.511.000), Brendon Rubie (1.489.000) und Don Mishra (1.002.000). Die verbliebenen Teilnehmer bei Event 1 der Aussie Millions 2015 haben mindestens A$8.800 sicher.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.