Alles über Online Pokern
Aussie Millions 2015: Lennart Uphoff Zweiter beim Main Event
02.02.2015

Aussie Millions 2015: Lennart Uphoff Zweiter beim Main Event

Aussie Millions 2015: Lennart Uphoff Zweiter beim Main Event

Bei den Aussie Millions 2015 ist nun auch das A$10.600 Main Event entschieden worden. Dabei schaffte es mit Lennart Uphoff ein deutscher Spieler bis ins Heads-Up. Am Ende aber sollte es zum ganz großen Wurf nicht ganz reichen. Immerhin aber durfte sich Uphoff aufgrund eines Deals über ein sattes Preisgeld freuen.

Als erster Spieler am letzten Tag des Aussie Millions 2015 Main Event musste der US-Amerikaner Richard Lyndaker weichen. Der Pokerprofi scheiterte mit Pocket-Assen am Deutschen Lennart Uphoff, dessen 6s 6h am Flop eine weitere 6x trafen. Für Rang sieben erhielt Lyndaker A$160.000. Nachdem auch Anthony Legg (6./A$235.000) gescheitert war, konnte Uphoff einen weiteren bekannten Pokerprofi vom Tisch nehmen. Mit Ks Ts scheiterte Rast an As Ad des Deutschen und erhielt für Position fünf A$235.000. Auch der Viertplatzierte James Rann scheiterte an Uphoff und zog mit 2c 2d gegen die Pockets-Jacks des Deutschen. Rann durfte sich mit A$430.000 trösten. Zudem musste sich auch Joel Douaglin (3./A$630.000) gegen Lennart Uphoff geschlagen geben.

Somit ging es ins Heads-Up, wobei Lennart Uphoff mit 12,5 Millionen zu 6,87 Millionen Chips deutlich gegen den Australier Manny Stavropoulos führte. Zunächst ging es hin und her und nachdem beide Spieler in etwa gleichauf lagen beim Heads-Up des Main Events der Aussie Millions 2015, kam es zu einem Deal. Dieser sicherte Uphoff A$1.215.000, sowie seinem australischen Gegner A$1.285.000. Die zusätzlichen A$100.000 für den Sieg holte sich zudem Manny Stavropoulos. In der finalen Hand ging der Deutsche nach 8d Ad 9s 7h 8h mit 6d Td All-In, doch der Australier konnte mit Jd Ts die höhere Straße vorweisen.

Everest Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.