Alles über Online Pokern
Aussie Millions Main Event 2016: Ari Engel holt sich den Sieg
02.02.2016

Aussie Millions Main Event 2016: Ari Engel holt sich den Sieg

Aussie Millions Main Event 2016: Ari Engel holt sich den Sieg

Beim A$10.600 Main Event der Aussie Millions 2016 konnte sich ein in Kanada lebender Spieler durchsetzen. Denn Ari Engel ließ 731 Gegner hinter sich und sicherte sich den Erfolg im Crown Casino Melbourne. Dafür kassierte er ein Preisgeld von A$1.6 Millionen.

Insgesamt sieben Spieler kehrten zum finalen Tag des Aussie Millions 2016 Main Events an die Tische zurück. Dabei ging der Kanadier Ari Engel bereits als deutlicher Chipleader ins Rennen, während der Shortstack John Apostolidis bereits in der dritten Hand des Finales des Main Events der Aussie Millions 2016 scheiterte. Mit Ah Kc zog er gegen die Pocket-Queens von Samantha Abernathy den Kürzeren und musste sich mit Rang sieben und A$210.000 zufrieden geben.

Nachdem auch Kitty Kuo aus Taiwan (6./A$270.000) sowie die Australier Dylan Honeyman (5./A$340.000) und Alexander Lynskey (4./A$445.000) vom Tisch genommen wurden, erwischte es die letzte Frau des Main Events der Aussie Millions 2016. Immerhin erhielt Samantha Abernathy als Drittplatzierte im Crown Casino Melbourne ein Preisgeld von A$625.000. Die US-Amerikanerin scheiterte mit 8h Th an Ah 9d von Ari Engel bei einem Board aus Ac Jd 9c Jh 8d .

Damit konnte Ari Engel inzwischen übrigens den Rückstand gegen den nun Führenden Tony Dunst verkürzen. Dennoch ging der US-Amerikaner gegen den Kanadier mit einer Chipführung ins Heads-Up, musste sich aber dann nach 123 Händen im Heads-Up doch geschlagen geben. Ari Engel ging nach dem Board aus Ts 4d 2h Jc 9s mit Js 7c All-In, während Tony Dunst mit Ac 4c tatsächlich callte. Somit stand der Sieg für Ari Engel fest, während sich Tony Dunst mit A$1 Millionen „trösten“ musste.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.