Alles über Online Pokern
Barry Denson sichert sich Dauer-Poker-Weltrekord
11.07.2012

Barry Denson sichert sich Dauer-Poker-Weltrekord

Barry Denson sichert sich Dauer-Poker-Weltrekord

Immer mal wieder schafft der eine oder andere Pokerspieler einen Rekord. Dies ist nun auch dem Briten Barry Denson gelungen. Im G Casino in Manchester pokerte der ehemalige Soldat satte 120 Stunden und 20 Minuten am Stück. Damit schaffte es Barry Denson, den bisherigen Weltrekord von Phil Laak zu brechen. Dieser lag bei 115 Stunden Pokern am Stück.

Der Brite schaffte aber nicht nur den neuen Rekord, sondern tat auch etwas für den guten Zweck. Er erspielte während des Weltrekord 850 britische Pfund, die er der Stiftung Help for Heroes spendet. Diese Organisation kümmert sich um verwundete britische Soldaten. Noch ist der Dauer-Poker-Rekord nicht im Guinness Buch der Rekord verzeichnet, aber das Videomaterial wird von den Verantwortlichen bereits geprüft. Den Regularien zufolge durfte der britische Ex-Soldat pro Stunde nur maximal fünf Minuten pausieren.

Unterdessen ist ein anderer Weltrekord-Versuch inzwischen erwartungsgemäß gescheitert. Am 15. startete Martin Balaz seinen Versuch, einen neuen Pokerrekord zu schaffen. Innerhalb von 30 Tagen wollte er 40.000 Sit & Go’s spielen und seinen eigenen Rekord überbieten. Denn 2011 schaffte der Tscheche, der auf PokerStars als phasE89 unterwegs ist, 24.000 Sit & Go Turniere innerhalb eines Monats samt einem Plus. Nachdem bereits der Start des neuen Versuches alles andere als erfolgreich war, hat Martin Balaz seinen Versuch inzwischen aufgegeben. Zwar hat der tschechische Supernova Elite Spieler keine Begründung verlauten lassen, doch ist anzunehmen, dass er recht schnell zu weit von den Zielen entfernt war.

 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.