Alles über Online Pokern
Black Friday: Brent Beckley von Absolute Poker erhält 14 Monate Haft
24.07.2012

Black Friday: Brent Beckley von Absolute Poker erhält 14 Monate Haft

Black Friday: Brent Beckley von Absolute Poker erhält 14 Monate Haft

Nachdem jüngst mit John Campos der erste Beteiligte im Zusammenhang mit dem Black Friday verurteilt worden ist, erfolgte nun das Urteil gegen Brent Beckley. Der Mitbegründer von Absolute Poker ist von einem Gericht in den USA zu einer Haftstrafe von 14 Monaten verurteilt worden. Obwohl Beckley nicht vorbestraft ist, wurde die Strafe nicht zur Bewährung ausgesetzt, so dass der Mitbegründer von Absolute Poker den Gang ins Gefängnis antreten muss. Dies wurde vom vorsitzenden Richter damit begründet, dass aufgezeigt werden soll, dass es die USA in diesem Sachverhalt ernst meint.

Bereits nach der Anklage wegen illegalem Glücksspiel, Bankbetrug und Geldwäsche hatte sich Beckley schuldig bekannt, was sein Urteil doch weit weg von den maximal 30 Jahren Gefängnis ansiedelte. Der Mitbegründer von Absolute Poker erklärte bereits zu Beginn des Verfahrens vor dem U.S. District Court in Manhattan, dass er sich einredete, dass es ok sei, was die Verantwortlichen taten. Neben den nun Verurteilen Campos und Beckley gibt es noch Anklagen gegen neun weitere Beteiligte im Zusammenhang mit dem Black Friday. Keine Neuigkeiten gibt es hingegen in Sachen der Ausbezahlung der Spielergelder und des geplanten Deals von PokerStars zur Übernahme von Full Tilt Poker.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.