Alles über Online Pokern
Blair Hinkle gewinnt Seminole Hard Rock Poker Open
29.08.2013

Blair Hinkle gewinnt Seminole Hard Rock Poker Open

Blair Hinkle gewinnt Seminole Hard Rock Poker Open

Beim $5.300 Main Event der Seminole Hard Rock Poker Open konnte sich am Ende Blair Hinkle durchsetzten. Der US-Amerikaner sicherte sich für den Erfolg im Seminole ein Preisgeld von $1.745.245. Damit verdoppelte er seine Live Poker Gewinne, die er in den vergangenen fünf Jahren erspielte, innerhalb von wenigen Tagen. Da Hinkle bereits als Chipleader in den finalen Tag des Main Events der Seminole Hard Rock Poker Open ging, kam der Sieg wenig überraschend, wenngleich sich dies im Verlaufe des Tagesverlaufes durchaus zur spannenden Frage entwickelte.

Denn Justin Bonomo legte einen guten Finaltag hin und als das Heads-Up nach 58 gespielten Händen erreicht wurde, betrug der Vorsprung von Hinkle gerade einmal 36,35 zu 35 Millionen Chips, ehe es ein langes und interessantes Heads-Up gab, das 165 Hände dauern sollte. Teilweise konnte Bonomo dabei sogar einen 3:1 Chiplead für sich verbuchen, ohne jedoch für die Entscheidung zu sorgen. Stattdessen holte Blair Hinkle immer mehr auf und wendete das Blatt sogar zu seinen Gunsten. Als er bereits deutlich in Front lag check-raiste Bonomo All-In, als Qd 9s 5c Jc gedealt wurden. Doch schon zu diesem Zeitpunkt stand der Sieg für Hinkle mit seiner Straight aus Ks Th fest, während Bonomo mit Qs 8c keine Outs mehr hatte. Somit war der River - 2d – bedeutungslos und Hinkle sicherte sich das Main Event der Seminole Hard Rock Poker Open. Bonomo kassierte für Rang zwei immerhin $1.163.500 bei dem $5.300 Turnier.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.