Alles über Online Pokern
Brandon Barnette der erste Gewinner bei der WSOP 2015
29.05.2015

Brandon Barnette der erste Gewinner bei der WSOP 2015

Brandon Barnette der erste Gewinner bei der WSOP 2015

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2015 in Las Vegas ist die erste Entscheidung gefallen. Brandon Barnette hat sich im Rio All-Suite Las Vegas Hotel and Casino das erste Bracelet gesichert. Der US-Amerikaner sicherte sich Event 1 der WSOP 2015, das traditionelle Casinoangestellten Turnier.

Insgesamt 688 Pokerspieler leisteten das Buy-In von $565 bei dem Casino Employees No-Limit Texas Hold’Em. Unter den 72 Spielern, die es in die bezahlten Ränge geschafft haben, befanden sich ausnahmslos Nordamerikaner.

Als letzter Spieler vor dem Heads-Up scheiterte Zachary Seufert. Der US-Amerikaner callte mit 7d 7c das All-In von Brandon Barnette, der nach dem Flop aus 2s 8c 3h mit Qc Jd All-In ging und auch nach dem Ac am Turn zurück lag. Doch der Js am River änderte die Situation komplett. Zachary Seufert wurde Dritter und kassierte $30.382, während Barnette mit einem Vorsprung von 2,52 Millionen zu 885.000 Chips ins Heads-Up gegen Greg Seiden ging.

Dennoch dauerte es gut 70 Minuten, bis Barnette sein erstes Bracelet gewinnen konnte. In der finalen Hand setzte Barnette mit 8d 8h preflop auf alles, während Greg Seiden 4s 4h vorweisen konnte. Das Board wurde mit Tc 2s Kh Ks 8s gedealt. Somit stand der Sieg von Barnette fest, für den er neben dem goldenen Armband auch $75.704 erhielt. Der Zweitplatzierte Greg Seiden kassierte $46.735.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.