Alles über Online Pokern
Brandon Shack-Harris sichert sich Event 3 der WSOP 2014
31.05.2014

Brandon Shack-Harris sichert sich Event 3 der WSOP 2014

Brandon Shack-Harris sichert sich Event 3 der WSOP 2014

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2014 ist inzwischen auch Event 3 Geschichte. Am finalen Tag 3 des Events konnte sich Brandon Shack-Harris das Bracelet sichern. Dies war sein erstes goldenes Armband bei der wichtigsten Pokerserie des Jahres. Zudem gewann der Pokerspieler aus Chicago $205.634.

Insgesamt hatten sich bei dem $1.000 Pot Limit Omaha Turnier 1.128 Spieler beteiligt, von denen es 117 in die bezahlten Ränge geschafft haben. Am finalen Tag 4 des Events 3 der 45. Ausgabe der World Series of Poker waren noch sechs Pokerspieler im Hotel und Casino Rio in Las Vegas mit von der Partie. Der als klarer Chipleader in den Tag gestartete Steve Billirakis musste sich dabei am Ende mit Rang vier und $57.785 zufrieden geben. In seiner finalen Hand ging er nach einem Flop aus Ad 5c 9s mit 8s 7h 6h 4d All-In, während Brandon Shack-Harris mit Ac Ah Kd Ts callte. Weder Turn (3h ), noch River (3d ) brachten Billirakis eine Hilfe, sodass er auf Platz vier ausgeschieden war.

Shack-Harris wiederum stand einige Zeit später im Heads-Up gegen Morgan Popham. In der entscheidenden Hand ging Popham mit Ah Ad Th 5c All-In und lag gegen Ac Kh Kc 5s von Shack-Harris in Front. Doch das Board aus 8d 6d Qh Jd Tc brachte Shack-Harris eine Straight und den Gewinn seines ersten Bracelets bei der World Series of Poker. Morgan Popham kassierte hingegen sein erstes Preisgeld bei einer WSOP mit $127.245.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.